Die Karten bleiben selbstverständlich gültig Bryan Ferry sagt ab

Bielefeld (WB). Bryan Ferry, ehemals Frontmann von »Roxy Music«, jetzt erfolgreicher Solomusiker, ist erkrankt. Deswegen fällt auch sein Konzert am 2. Dezember in der Bielefelder Stadthalle aus.

Bryan Ferry kommt erst später nach Bielefeld.
Bryan Ferry kommt erst später nach Bielefeld. Foto: dpa

Die Karten bleiben selbstverständlich gültig, können aber ebenso an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, zurückgegeben werden. Die Veranstalter arbeiten mit Hochdruck an einem Nachholtermin, der, sobald er feststeht, sofort bekanntgegeben wird.

Der 69-jährige Engländer, ein ehemaliger Kunstlehrer, der das Image des echten, ein wenig aus der Zeit gefallenen Dandys kultiviert, begeisterte seine Fans 2010 mit dem Album »Olympia«, zwei Jahre später brach bei ihm »The Jazz Age« aus. Auch die Aufnahme vom 2013er Konzert »Live in Lyon« ist hörenswert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.