Bundesligafinale: SSV St. Hubertus unterliegt im Halbfinale nach Stechschuss Elsen schießt um Bronze

Paderborn (WB). Der Gastgeber des Bundesligafinales schießt am Sonntag von 10 Uhr an im Sportzentrum Maspernplatz um die Bronzemedaille in der Disziplin Luftgewehr. Am Samstag gewann Rekordmeister SSV St. Hubertus Elsen zunächst das Viertelfinale mit 4:1 gegen den SV Germania Prittlbach, musste sich aber im Halbfinale erst nach Stechschuss mit 2:3 gegen Eichenlaub Saltendorf geschlagen geben.

Von Matthias Wippermann
Nadine Hochgeschurz muss sich im Halbfinale im Stechschuss mit 9:10 gegen Helmut Kächerle geschlagen geben. Elsen verliert 2:3 gegen Eichenlaub Saltendorf und schießt am Sonntag gegen den SV Pfeil Vöhringen um Bronze.
Nadine Hochgeschurz muss sich im Halbfinale im Stechschuss mit 9:10 gegen Helmut Kächerle geschlagen geben. Elsen verliert 2:3 gegen Eichenlaub Saltendorf und schießt am Sonntag gegen den SV Pfeil Vöhringen um Bronze. Foto: Matthias Wippermann

Vergangenes Jahr hatte sich Elsen beim vierten Titelgewinn im Finale gegen die Bayern noch mit 3:2 durchgesetzt, diesmal fehlte das nötige Quäntchen Glück. Allerdings sah es im Semifinale bei zwischenzeitlichen Rückständen von 1:3 und 1:4 lange so aus, als würde Saltendorf souverän weiterkommen. »Dass wir überhaupt bis zum Stechschuss gekommen sind, war überraschend. Vergangenes Jahr hatten wir im Viertelfinale zwei Stechschüsse für uns entschieden und sind dadurch weitergekommen. Diesmal haben wir im Halbfinale nach einem Stechschuss verloren. Immerhin haben wir unser Minimalziel erreicht, sind am Sonntag noch dabei und haben die Möglichkeit Bronze zu gewinnen«, sagte der SSV-Vorsitzender Markus Quickstern.

Hochgeschurz verliert Stechschuss mit 9:10

Nachdem Julian Justus (393:392 Ringe gegen Alexander Schmirl) und Dirk Steinicke (393:387 gegen Benjamin Moser) für Elsen punkteten, Peter Hellenbrand (396:398 gegen Julia Simon) und Denise Palberg (392:395 gegen Claudia Brunner) allerdings unterlagen, stand es 2:2, da Nadine Hochgeschurz und Helmut Kächerle an Position drei jeweils 392 Ringe erzielten. Dabei kämpfte sich Hochgeschurz zum Schluss mit einer 100er-Serie ins Stechen. Dort traf sie nur eine Neun, während Kächerle eine Zehn markierte.

Das Viertelfinale gegen Prittlbach war eine klare Sache für Elsen: Justus (396:394 gegen Martin Strempfl), Hochgeschurz (397:390 gegen Julia Bauer), Palberg (394:388 gegen Anna-Lena Kinateder) und Steinicke (393:387 gegen Sebastian Franz) punkteten. Lediglich der Niederländer Hellenbrand verlor an der Spitzenposition mit 394:395 gegen Isabella Straub.

Kleines Finale gegen den SV Pfeil Vöhringen

Am Sonntag trifft Elsen im Kleinen Finale von 10 Uhr an auf den SV Pfeil Vöhringen. Das Luftgewehr-Finale zwischen SB Freiheit und Eichenlaub Saltendorf beginnt um 14 Uhr. Mit der Luftpistole kommt es zu folgenden Begegnungen: SGi Ludwigsburg - SV Kelheim-Gmünd (Kleines Finale, 10 Uhr) und SV 1935 Kriftel - Braunschweiger SG (Finale, 12 Uhr).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.