Erstes Ranglistenturnier der Squasher in Bornheim Hennes in DM-Form

Paderborn (WB). Das erste Deutsche Ranglistenturnier im neuen Jahr und zugleich das letzte vor den Deutschen Einzel-Meisterschaft Anfang Februar ging im pfälzischen Bornheim über die Bühne und verlief durchaus nach dem Geschmack der Teilnehmer des Paderborner Squash Club. Allen voran für Franziska Hennes, die sich erst im Finale der Deutschen Meisterin Sharon Sinclair mit 2:3 geschlagen geben musste.

Franziska Hennes erreicht beim Ranglistenturnier das Finale.
Franziska Hennes erreicht beim Ranglistenturnier das Finale. Foto: Jordan Mansfield

Im A-Feld der Herren griffen Tobias Weggen und Lucas Wirths für den PSC zum Schläger. Beide wollten ihre Ausgangsposition für die »Deutschen« in Hamburg noch etwas verbessern. Weggen erwischte es aber am Samstagmorgen und er ging grippegeschwächt in seine erste Partie gegen den Frankfurter Bundesligaspieler Kai Wetzstein. So unterlag er trotz großer Bemühungen mit 2:3 und sagte die weiteren Spiele entkräftet ab.

Viel besser lief es für Lucas Wirths. Er bezwang den Frankfurter Armin Hameed und dann in fünf Sätzen auch seinen Dauerrivalen Yannick Omlor. Im Halbfinale war Wirths beim 0:3 gegen den Wormser Carsten Schoor allerdings chancenlos. Schoor unterlag im Endspiel seinem Wormser Teamkollegen Tim Weber.

Beste Platzierung für Hennes

Im Spiel um Platz drei zeigte Wirths noch einmal einen beherzten Auftritt, verlor aber gegen den Stuttgarter Valentin Rapp mit 2:3 und belegte am Ende den vierten Gesamtplatz. Jan Weggen kämpfte im Herren-B-Feld um Ranglistenpunkte und landete nach einer Niederlage gegen den Walauer Andre Hübscher auf Rang 14.

Die beste Paderborner Platzierung war Franziska Hennes vorbehalten. Nach drei starken Auftritten traf die 24-Jährige im Endspiel auf die amtierende Deutsche Einzel Meisterin Sharon Sinclair aus Frankfurt und ging auch hier mit 2:1 Sätzen in Führung. Letztlich aber bewies Sinclair doch den längeren Atem und setzte sich mit 3:2 durch.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.