13 Läufer erreichen das Ziel Delbrücker beim Berlin-Marathon

Delbrück/Berlin (WB). Mit 13 Läufern war die Trainingsgruppe »Delbrück läuft« beim Berlin-Marathon am Start – und alle kamen in der ersten Hälfte ins Ziel.

Martin Davies (hinten von links), Tobias Falkenroth, Paul Maksuti, Reinhold Hansmeier, Yilmaz Dag, Carsten Neise, Bernd Westerhorstmann, Marc Discher; (vorne von links) Marcel Bücker, Markus Berhorn, Ralph Block und Betreuer Frank Ewen. Letztgenannter und 2. Vorsitzender des Stadtsportverbandes musste verletzt zuschauen. Es fehlen Dirk Berhorst und Abdulla Kurtlucan.
Martin Davies (hinten von links), Tobias Falkenroth, Paul Maksuti, Reinhold Hansmeier, Yilmaz Dag, Carsten Neise, Bernd Westerhorstmann, Marc Discher; (vorne von links) Marcel Bücker, Markus Berhorn, Ralph Block und Betreuer Frank Ewen. Letztgenannter und 2. Vorsitzender des Stadtsportverbandes musste verletzt zuschauen. Es fehlen Dirk Berhorst und Abdulla Kurtlucan. Foto: WB

Sogar unter der magischen Drei-Stunden-Marke blieben Martin Davies (2:55:06 Std.) und Markus Berhorn (2:57:21 Std). Die weiteren Zeiten: Dirk Berhorst (3:29:20 Std.), Ralph Block (3:29:04 Std.), Marcel Bücker (3:11:04 Std.), Yilmaz Dag (3:47:52 Std.), Marc Discher (3:14:54 Std.), Tobias Falkenroth (3:24:41 Std.), Reinhold Hansmeier (3:32:00 Std.), Abdulla Kurtlucan (3:28:39 Std.), Paul Maksuti (3:21:45 Std.), Carsten Neise (3:34:52 Std.), Bernd Westerhorstmann (3:11:41 Std.).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.