Jugendfußball: In der nächsten Woche beginnt die Aufstiegsrunde Quintett will in die Bezirksliga

Lübbecke (WB). Binnen zwei Wochen wird sich entscheiden, ob der Fußballkreis Lübbecke in der neuen Saison mit mehr als drei Jugendmannschaften oberhalb der Kreisligen vertreten sein wird. Fünf Teams sind in der Aufstiegsrunde vertreten.

Von Volker Krusche
Mit der JSG Stemweder Berg in der C-Jugend-Aufstiegsrunde aktiv: Daniel Niklas Gieseke.
Mit der JSG Stemweder Berg in der C-Jugend-Aufstiegsrunde aktiv: Daniel Niklas Gieseke. Foto: Pollex

Der FC Preußen Espelkamp stellt sowohl in der A-Jugend-Landesliga als auch in der B-Junioren-Bezirksliga eine Mannschaft. Hinzu kommen die D-Junioren der JSG Rahden/Tonnenheide, die die Serie als Dritter abschlossen. Trotz neuer personeller Aufstellung wird die JSG der Bezirksliga erhalten bleiben. Von den in der abgelaufenen Saison an den Start gegangenen vier Teams sind noch drei übrig, die B-Juniorinnen aus Gehlenbeck sind abgestiegen.

Nun bewerben sich ab Mitte Juni fünf Kreismeister in den unterschiedlichen Altersklassen um den Aufstieg in den Bezirk: die FSG Hüllhorst-Tengern (A-Jugend), JSG Mittwald (B-Jugend), JSG Stemweder Berg (C-Jugend), FC Lübbecke (D-Jugend) und Isenstedter SC (B-Juniorinnen). Bei den Jungen schaffen aus der jeweiligen Fünfer- oder Sechser-Staffel die zwei Bestplatzierten den Sprung in die Bezirksliga, bei den Mädchen steigt nur der Erste direkt auf, während die besten Zweitplatzierten folgen werden.

A-Junioren-Aufstiegsrunde

Die FSG Hüllhorst-Tengern startet am Sonntag, 17. Juni, um 11 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim FC Blau-Weiß Weser. Parallel spielt der TuS Lipperreihe gegen die SV Eidinghausen-Werste. Der FC RW Kirchlengern ist spielfrei. Weiter geht es für die FSG am Mittwoch, 20. Juni, um 19 Uhr daheim gegen den TuS Lipperreihe, am Sonntag, 24. Juni, 11 Uhr bei der SV Eidinghausen-Werste sowie am Sonntag, 1. Juli, um 11 Uhr auf eigenem Geläuf gegen den FC RW Kirchlengern. Am 4. Spieltag (Donnerstag, 28. Juni) ist die FSG spielfrei.

B-Junioren-Aufstiegsrunde

Mit einem Heimspiel am Sonntag, 17 Juni, 11 Uhr, geht es für die JSG Mittwald gegen den FC RW Kirchlengern los. Am folgenden Mittwoch gastiert das Team dann beim SV Steinheim (19 Uhr), bevor am Sonntag, 24. Juni, die nächste Hausaufgabe in Form der JSG Aspe-Retzen folgt. Zum Abschluss steht am Donnerstag, 28. Juni (19 Uhr) das Duell bei der JSG Lohe/FC Bad Oeynhausen an. Am letzten Spieltag (1. Juli) ist die heimische JSG spielfrei.

C-Junioren-Aufstiegsrunde

FC Blau-Weiß Weser heißt der erste Gegner der JSG Stemweder Berg, der am Samstag, 16. Juni, um 15 Uhr in Wehdem vorstellig wird. Am darauffolgenden Dienstag gastieren die Nordkreisler um 18 Uhr bei der JSG Lohe/FC Bad Oeynhausen. Es folgt ein Heimspiel am Samstag, 23. Juni, bei dem der TBV Lemgo um 15 Uhr zu Gast ist. Mit dem Gastspiel am Dienstag, beim SV Löhne-Obernbeck geht die Aufstiegsrunde für die Stemweder zu Ende, da sie am folgenden Samstag spielfrei sind.

D-Junioren-Aufstiegsrunde

Erst am letzten Spieltag sicherte sich der FC Lübbecke den Titel, weil die abschließende Partie der punktgleichen JSG Stemweder Berg mit 0:2 als verloren gewertet wurde. Der FCL-Nachwuchs startet in einer Sechser-Staffel am Samstag, 16. Juni, um 13.30 Uhr beim SV Löhne-Obernbeck. Es folgt ein Heimspiel am Dienstag, 19. Juni, um 18 Uhr gegen den SV Spexard. Weiter geht es am folgenden Samstag beim VfR Wellensiek, am Dienstag, 26. Juni, daheim gegen Eidinghausen-Werste und zum Abschluss am Samstag, 30. Juni, bei der JSG Kollerbeck.

B-Juniorinnen-Aufstiegsrunde

Kreismeister Isenstedter SC beginnt den Kampf um einen Platz in der Bezirksliga am Sonntag, 17. Juni, um 11 Uhr bei der SpVg. Brakel. Nach einem weiteren Auswärtsspiel am Sonntag, 24. Juni bei TuRa Löhne folgt am Sonntag, 1. Juli, gegen die JSG Donop-Voßheide/Diestelbruch-Mosebeck das einzige ISC-Heimspiel.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.