Tennis-Bezirksmeisterschaft: TVE-Ass scheitert erst im Halbfinale Hildebrand hält der Jugend stand

Lippstadt/Espelkamp (WB/mas). Mit meist deutlich jüngerer Konkurrenz kann es der Altmeister immer noch aufnehmen. Tennisspieler Gunnar Hildebrand vom TV Espelkamp-Mittwald hat bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften das Halbfinale erreicht.

Im Halbfinale der Hallen-Bezirksmeisterschaft: Gunnar Hildebrand vom TVE.
Im Halbfinale der Hallen-Bezirksmeisterschaft: Gunnar Hildebrand vom TVE. Foto: Schmedtlevin

Beim Turnier im Sportpark Lippstadt mit zehn verschiedenen Altersgruppen entschied sich Hildebrand für die »Königsklasse« Herren A. Das TVE-Ass hätte auch in der dünner besetzten Klasse der Herren 30 an den Start gehen können. So musste sich Hildebrand mit überwiegend jungen Spielern auseinandersetzen. Ein gutes Beispiel lieferte gleich die erste Runde, in der der 17 Jahre jüngere Patrik Bonhaus (TC BW Halle) der Gegner war. Gegen die Nummer sieben der Setzliste ergab sich für den ungesetzten Hildebrand ein enges Match, in dem er sich mit 7:6/6:4 durchsetzte.

Deutlich leichteres Spiel hatte Hildebrand in Runde zwei. 6:2/6:3 lautete der Endstand gegen Yannick Pott (TC Herford). Die nächste Prüfung ergab sich im Viertelfinale gegen Noah Fitzon, einen 19 Jahre jüngeren Spieler und die Nummer vier der Setzliste. Im ersten Satz zeigte Hildebrand dem Talent vom Tennispark Versmold beim 6:1 die Grenzen auf. Im zweiten Satz wurde es enger, hier gewann Hildebrand den Tiebreak.

Aufgabe im Halbfinale

Die Endstation war für den Deutschen Meister mit den TVE-Herren 30 im Halbfinale erreicht. Gegen den topgesetzten Jannik Rother (Bielefelder TTC) ging der erste Satz in die Verlängerung, mit 5:7 musste sich Hildebrand geschlagen geben. Kurz danach ging es nicht mehr weiter, beim Stand von 0:3 im zweiten Satz gab er auf. Rother zog in das Finale ein und sicherte sich den Titel.

Vertreten wurde der TVE in der Herren-A-Klasse auch durch Yunis von Oy. Zum Auftakt gelang ein 7:6/6:1 gegen Nicholas Weisner (SuS Bielefeld). In der zweiten Runde war der Youngster gegen den an Position fünf gesetzten Tim Gliadkov (TC BW Halle) aber chancenlos.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.