Weltmeister Manfred Schröder tritt in Comedy-Sendung auf Sat.1 auf Gewichtheber aus Bad Oeynhausen in TV-Show

Bad Oeynhausen (WB). Vom Kraftraum auf die Showbühne: Gewichtheber Manfred Schröder tritt in einer Fernsehshow in Sat.1 auf. Der 71-jährige mehrfache Welt- und Europameister aus Bad Oeynhausen ist in der Faisal Kawusi Show zu Gast.

Von Florian Weyand
Gefragter Mann: Manfred Schröder ist mit 71 Jahren immer noch in Top-Form. Der mehrfache Senioren-Weltmeister im Gewichtheben bekommt jetzt einen TV-Auftritt.
Gefragter Mann: Manfred Schröder ist mit 71 Jahren immer noch in Top-Form. Der mehrfache Senioren-Weltmeister im Gewichtheben bekommt jetzt einen TV-Auftritt. Foto: Weyand

Die WESTFALEN-BLATT-Sportredaktion stellte vergangene ­Woche den Kontakt zwischen der Produktionsfirma Brainpool und dem Kraftsportler her. Anschließend ging es ganz schnell. Bereits am 26. April wird die Comedy-Sendung in einem Studio in Köln aufgezeichnet. »Von 14 bis 18 Uhr wird dann ganze vier Stunden geprobt«, berichtet Manfred Schröder. Anschließend beginnt die zweistündige Aufzeichnung der Show, in der Faisal Kawusi die Hauptrolle spielt.

Manfred Schröder freut sich auf den Drehtag

Der Comedian mit afghanischen Wurzeln wurde durch seine Auftritte in der Sendung von Luke Mockridge bekannt, war zuvor aber auch schon bei »TV Total« zu Gast. Zudem wirbelte er in der zehnten Auflage der RTL-Show »Let’s Dance« über das Tanzparkett. Kawusi machte seine Sache ganz ordentlich und belegte den fünften Platz.

Manfred Schröder freut sich auf den Drehtag im Kölner Fernsehstudio. »Ich bin für jeden Spaß zu haben und mache so etwas gern mit« sagt der Gewichtheber. Für Schröder ist es nicht der erste Auftritt in einer TV-Show. Schon vor mehr als einem Jahrzehnt war er beim »Tanzmarathon« dabei. Eine Show, die von Hugo Egon Balder moderiert wurde und in der am Tag 20 Stunden am Stück getanzt werden musste. »Das war ein tolles Erlebnis. Man hat viele Leute kennengelernt«, erinnert sich der 71-Jährige zurück.

Show wird am 6. Mai gesendet

Was in der Sat.1-Show genau passiert, das darf Manfred Schröder noch nicht verraten. Das Konzept kennt der Bad Oeynhausener zwar schon, die Zuschauer sollen am Tag der Ausstrahlung aber natürlich überrascht werden. Was er erzählen darf, ist, dass die Show am 6. Mai gesendet wird.

Von der Showbühne geht es für Manfred Schröder wenige Tage nach der Ausstrahlung auf die nächste Bühne. Dann startet der Gewichtheber bei den Deutschen Meisterschaften und will seinen Titel natürlich verteidigen. Im Juni stehen in Budapest zudem die Europameisterschaften an, wo der 71-Jährige als einer der Favoriten an den Start geht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.