SVEW: Coach trainiert erste Mannschaft und C-Jugend Scheidies übernimmt sofort

Bad Oeynhausen (WB). Fußball-Landesligist SV Eidinghausen-Werste geht mit Trainer Christian Scheidies die Mission Klassenerhalt an. Der Coach, der eigentlich erst zur kommenden Saison das Team übernehmen sollte, steigt ab sofort ein. Zudem übernimmt Michael Eckert die Aufgabe des Sportlichen Leiters.

Von Florian Weyand
In Doppelfunktion: Christian Scheidies sitzt ab sofort nicht nur bei der C-Jugend der SV Eidinghausen-Werste, sondern auch bei der ersten Mannschaft auf der Bank. Beide Team spielen in der Fußball-Landesliga.
In Doppelfunktion: Christian Scheidies sitzt ab sofort nicht nur bei der C-Jugend der SV Eidinghausen-Werste, sondern auch bei der ersten Mannschaft auf der Bank. Beide Team spielen in der Fußball-Landesliga. Foto: Alexander Grohmann

»Nachdem sich der Verein von Jörg Rodewald und Helmut Köpper getrennt hatte, war es für uns wichtig, dass Nachhaltigkeit, neue Impulse und Unterstützung in die Trainingsarbeit und die wichtige Wintervorbereitung kommen«, sagt Jörg Bleeke, der Vorsitzende der SVEW. Daher übernimmt Christian Scheidies das Team nicht erst im Sommer, sondern ab sofort. »Das ist die beste Lösung und ich bin froh, dass meinem Wunsch entsprochen wurde«, so Bleeke weiter.

Scheidies wird damit eine Doppelfunktion bei der SVEW ausüben. Weiterhin wird der junge Coach auch die C-Jugend in der Landesliga trainieren. Unterstützung bekommt er von Marco Knigge. »Geplant war, dass Knigge ab der kommenden Saison die C-Jugend-Landesligamannschaft der SV Eidinghausen-Werste übernehmen wird. Da er aber bereits ab Januar zur Verfügung steht, wird er ab sofort zusammen mit Christan Scheidies die C-Jugend trainieren«, sagt SVEW-Geschäftsführer Andreas Kannenberg.

Michael Eckert ist neuer Sportlicher Leiter

Zudem gibt der Verein bekannt, dass mit Michael Eckert ein neuer Sportlicher Leiter gefunden worden ist. »In dieser Funktion wird er den Trainern als organisatorische Hilfe zur Verfügung stehen und dafür sorgen, dass sich die gesamten Strukturen und Netzwerke zwischen den einzelnen Mannschaften noch mehr verbessern«, heißt es auf der Facebook-Seite des Vereins. Auch um Spielerverpflichtungen soll sich Eckert, der der Vater der beiden SVEW-Spieler Julius und Jan Eckert ist, kümmern.

Weitere Informationen bekommen Sie in der Donnerstagausgabe des WESTFALEN-BLATTs in Bad Oeynhausen, Löhne und Vlotho.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.