Fußball-Bezirksliga: FC Peckelsheim verliert 1:2 in Atteln Erfolgsserie gestoppt

Atteln/Peckelsheim (WB/bjö). Der Sprung auf Platz drei ist nicht gelungen: Der FC Peckelsheim-Eissen-Löwen hat am Donnerstagabend im Nachholspiel in der Fußball-Bezirksliga mit 1:2 (1:1) beim SV Blau-Weiß Atteln verloren. Mit der neunten Saisonniederlage ist auch die Erfolgsserie der Rex-Elf gerissen. Sie bleibt aber Tabellensechster und will nun an diesem Sonntag in einem weiteren schwierigen Auswärtsspiel in Borchen zumindest einen Punkt ergattern.

Toni Schön (rechts) und Teamkollegen mussten in Atteln eine 1:2-Niederlage hinnehmen. An diesem Sonntag wollen sie in Borchen an den Sieg gegen den SV Dringenberg (links Dirk Büsse) anknüpfen.
Toni Schön (rechts) und Teamkollegen mussten in Atteln eine 1:2-Niederlage hinnehmen. An diesem Sonntag wollen sie in Borchen an den Sieg gegen den SV Dringenberg (links Dirk Büsse) anknüpfen. Foto: Fabian Fisseler

»Wir haben kein Mittel gegen die starke Defensive des SV Atteln gefunden«, berichtet Trainer Bernward Rex. Die Gastgeber seien zudem bei Kontern brandgefährlich gewesen. Ein solcher führte auch zum Erfolg. Patrick Wöhning schloss einen schnellen Angriff zum 1:0 ab (30.). Die Gäste zeigten sich von dem Gegentreffer nicht lange geschockt. Nur Minuten später glich Florian Schindler aus. Nach dem Seitenwechsel hatte der FC P-E-L die große Möglichkeit in Führung zu gehen, doch Kapitän Timo Koch scheiterte mit seinem Foulelfmeter jedoch an Torhüter Mantals (55.). »Danach war Atteln zweikampfstärker. Deshalb war der Sieg für sie auch verdient«, sah Rex sein Team im Nachteil. Die Zweikampfstärke belohnte die Hausherren nach 78 Minuten, als Alexander Pietsch einen weiteren Konter zum 2:1 verwertete.

FC Peckelsheim-Eissen-Löwen: Stöcker – Sander, Laudage, Hillebrand, Koch, Schön, Nolte (80. Derksen), Schindler, Stolte, Krain (65. Riepe), Knoke (70.Hahne)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.