Zudem im Viertelfinale des Kreispokals: Lütmarsen – TiG und Amelunxen kontra Würgassen Kollerbeck freut sich auf Burgherren

Kreis Höxter(üke). Welche drei Mannschaften folgen dem FC BW Weser in die Halbfinalspiele des Krombacher-Kreispokals? Heute Abend werden die Teilnehmer ermittelt. A-Ligist SV Kollerbeck ist dabei heiß auf den Bezirksligisten SV Dringenberg.

Pokal-Vorfreude beim SV Kollerbeck (von links): Trainer David McCurry und seine Schützlinge Stanley Uchu sowie Moustapha Karebert und Co. erwarten im Viertelfinalspiel den SV Dringenberg.
Pokal-Vorfreude beim SV Kollerbeck (von links): Trainer David McCurry und seine Schützlinge Stanley Uchu sowie Moustapha Karebert und Co. erwarten im Viertelfinalspiel den SV Dringenberg. Foto: Jürgen Drüke

Anpfiff ist jeweils um 18.15 Uhr. Die Halbfinalspiele (Termin ist Mittwoch, 4. Mai) werden morgen Abend beim Kreistag in Bad Driburg (Siehe Interview mit dem Kreisvorsitzenden Hermann-Josef Koch auf dieser Lokalsportseite) ausgelost. Das Finale wird dann Mittwoch, 25. Mai, in Willebadessen ausgetragen.

TuS Lütmarsen – TiG Brakel. Zwei Mannschaften voller Temperament stehen sich heute Abend auf dem Aschenplatz in Lütmarsen gegenüber. Dabei ist der Belag kein Vorteil für die Gastgeber, denn auch die Akteure des türkischen Teams spielen in Istrup auf Asche. Der TuS, Tabellenfünfter der B-Liga Nord, will sich vor den heimischen Fans ins Halbfinale kämpfen und spielen. TiG belegt in der A-Liga aktuell Rang neun. In der Meisterschaft ist das Team von Arif Göral, der im Spätherbst des vergangenen Jahres zu seinem Heimatverein zurückgekehrt ist, damit im Niemandsland angesiedelt. Deshalb wollen die Brakeler im Pokal für das Weiterkommen und Aufsehen sorgen. WB-Tipp: 3:2 (n.V.)

Wirft SVK nächsten Bezirksligisten raus?

SV Kollerbeck – SV Dringenberg . Befördert der SVK nach dem FC Nieheim den nächsten Bezirksligisten aus dem Wettbewerb? Bei den Grün-Weißen ist alles für einen tollen Pokalabend angerichtet. Die Dringenberger können in der Bezirksliga als Fünfter bei elf Punkten Rückstand auf Rang zwei die Relegation wohl nicht mehr erreichen. Im Rehbergstadion sind sie indes Favorit. WB-Tipp: 1:3

TuS Amelunxen – SSV Würgassen. Reizvolles Pokalderby in Amelunxen. In der B-Liga-Süd steht der SSV Würgassen als Spitzenreiter unmittelbar vor dem Aufstieg, Die Amelunxener sind in der B-Liga Nord als Vierter ebenfalls noch im Aufstiegsrennen. Für beide Mannschaften kann die Saison 2015/16 eine für die Geschichtsbücher werden. Die Fans erwartet ein brisantes Duell. WB-Tipp: 2:3 (n.V.)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.