Fußball-Landesligist im Umbruch Pietrzyk verstärkt SV Höxter

Höxter (WB/üke). Michal Pietrzyk kehrt vom Fußball-Bezirksligisten TuS Erkeln zum Landesligisten SV Höxter zurück. Der 36-jährige Routinier soll der jungen Mannschaft mit dem jungen Trainer Pierre Gröne den notwendigen Halt geben.

Michael Pietrzyk (links) verstärkt den SV Höxter.
Michael Pietrzyk (links) verstärkt den SV Höxter.

Akteure aus der eigenen A-Jugend und Spieler des Reserveteams werden zudem in die Erste aufrücken. Mit Dennis Ferranti, der vom niedersächsischen Landesligisten TSV Pattensen kommt, gibt es nämlich nur noch einen weiteren externen Neuzugang. Der 24-jährige Ferranti wird das Tor hüten und die Nachfolge von Timo Nietsch antreten, der in der kommenden Saison beim niedersächsischen Bezirksligisten Bad Pyrmont spielt.

Zwölf Akteure haben den SVH in nur einem Jahr verlassen. Werner Koch, der in der kommenden Saison seinen Heimatverein FC Schlangen trainieren wird, hat mit Leonard Beer, Lukas Ifland und Nico Rössing drei Spieler aus der Reserve zu Stammspielern gemacht.

Sein Nachfolger Pierre Gröne wird auf dieses Trio setzen. Aus der eigenen Jugend kommen Leon Krüger, Nico Trepschick und Atawas Zaturjan. Krüger und Trepschick haben im abgelaufenen Spieljahr bereits in der ersten Mannschaft gespielt und freuen sich auf ihr zweites Landesligajahr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.