In der A-Liga kämpfen Stahle und Warburg im direkten Duell um einen begehrten Rang  Wer wird die zweite Kraft? 

Kreis Höxter (WB). Das Duell der Verfolger steht am 21. Spieltag der Fußball-A-Liga im Fokus: Der FC Stahle empfängt Warburg 08. Im Kampf um den Klassenerhalt stehen sich Borgentreich II und der FC Westheim/O. gegenüber.

Von Fabian Scholz

VfR Borgentreich II – FC Westheim/Oesdorf (1:4).Die Reserve der Orgelstädter feierte am 19. Oktober 2014 ihren letzten Punktgewinn beim 1:1 gegen Bonenburg. Seit einem halben Jahr nichts mehr für die Habenseite getan – das ist bitter VfR II. Bei den Gästen sieht es nicht viel besser aus: Westheim hat auswärts noch nicht einen Punkt geholt und will im elften Versuch für eine Saisonpremiere sorgen. »Wir brauchen definitiv einen Dreier. Wenn uns dieser nicht gelingen sollte, müssen wir uns ernsthafte Gedanken machen. Wir sind guter Dinge, da sich die Personalsituation entspannt hat«, betont FC-Trainer Frank Simon.WB-Tipp: 1:3

SV Bonenburg – SV Brenkhausen/Bosseborn (0:4).Beim SV Bonenburg lief es in der Rückrunde noch nicht optimal. In den vergangenen drei Spielen gab es keinen Punkt. »Bei uns sind aufgrund von Sperren und Verletzungen zu viele Spieler ausgefallen«, sagt Trainer Manfred Tournier. Endlich seien wieder alle Akteure an Bord. »Wir wollen gerne etwas Zählbares mitnehmen. Einfach wird es aber nicht, da Brenkhausen wirklich konstant spielt«, führt der Coach weiter aus. In der Tat: Der SVB/B kommt als Tabellendritter mit der Empfehlung von fünf Siegen in Folge und könnte auch vom Ausgang des Verfolgerduells zwischen Warburg und Stahle profitieren.WB-Tipp: 1:1

TiG Brakel – SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen (0:2).In dieser Partie treffen zwei unmittelbareTabellennachbarn aufeinander. Gastgeber TIG wartet allerdings noch auf das erste Erfolgserlebnis im neuen Jahr. Gegner Scherfede präsentierte sich bisher top. Dreimal drei Zähler bedeuten die Maximalausbeute 2015. Die Mannschaft von Walter Lachenicht orientiert sich nach oben.WB-Tipp: 1:2

SV Kollerbeck – FC Nieheim (1:7).Nach dem Kantersieg im Derby gegen Altenbergen hat der SV Kollerbeck neues Selbstvertrauen getankt. Die Mannschaft von David Mc Curry muss sich jetzt allerdings einem richtigen Härtetest stellen. Denn Gegner Nieheim hat einen wahrhaftigen Lauf. Die Mannschaft von Mark Meinhardt ist nach 17 Spielen ungeschlagen.WB-Tipp: 0:2

FC Blau-Weiß Weser II – SG Altenbergen/Vörden (1:2).Der Tabellenvorletzte FC BW Weser II will den ersten Sieg in der Rückrunde. Die Mannschaft von Marco Mancusi will einen negativen Trend wie in der Hinrunde vermeiden. Beim Gegner Altenbergen/Vörden läuft es bisher auch noch nicht wirklich rund. Nur ein Sieg aus den vergangenen vier Spielen ist zu wenig.

WB-Tipp: 1:1

FC Stahle – SF Warburg 08 (0:3).Der zweite Platz hinter dem FC Nieheim ist begehrt. Dieser ermöglicht die Relegation. Beide Mannschaften wollen diesen Rang nach dem letzten Spieltag inne haben, um dann noch in die Bezirksliga aufzusteigen. Der FCS hat zuletzt gegen Germete einen Dämpfer erhalten. Warburg spielt konstant und gut auf. Und Coach Ludger Krull gibt sich zuversichtlich: »Wir wollen definitiv die drei Punkte mitnehmen. Personell sind bis auf die Langzeitverletzten alle an Bord.« Offensivmann Christian Rasche wird zumindest auf der Bank sitzen. Sollte der Gastgeber als Verlierer vom Platz gehen, dürfte der Aufstiegszug abgefahren sein.WB-Tipp: 1:3

TuS Vinsebeck – FC Germete/Wormeln (2:3).Die Vinsebecker Teutonen haben 2015 zwei wichtige Siege im Abstiegskampf eingefahren. Dadurch vergrößerte die Mannschaft von Maik Disse den Abstand zu den Abstiegsplätzen auf sieben Punkte. Gegner Germete zeigte sich ebenfalls bärenstark und brachte sich dadurch in der Spitzengruppe in eine gute Position.WB-Tipp: 1:2

VfR Borgentreich I – TuS Lüchtringen (2:2).Das Manko beim VfR Borgentreich tritt fast jeden Sonntag zutage – beste Chancen werden nicht genutzt. Im neuen Fußballjahr ist das Team von Jürgen Voss auch deshalb in den bisherigen drei Spielen dreimal leer ausgegangen. Für den spielstarken Aufsteiger TuS Lüchtringen ist es hingegen bisher mit sieben Punkten aus drei Spielen in den ersten drei Begegnungen im neuen Jahr gut gelaufen.WB-Tipp: 1:1

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.