Bernhard Egeling (Festausschuss), Helge Heinemann (Vorsitzender TuS Bad Driburg), Andreas Loke (Festausschuss), Peter Kufner (Vorsitzender TV Jahn Bad Driburg) und Ludwig Spieker (Festausschuss) präsentieren das gemeinsame Jubiläumsbanner. Foto: Sylvia Rasche

Sportjubiläum Großvereine feiern gemeinsam

»Gemeinsam sind wir stark. Wir haben die gleichen Wurzeln und wollen das Jubiläum gemeinsam feiern«, sagt Ludwig Spieker, Mitglied des Festausschusses »125 Jahre Sport in Bad Driburg«. Der TuS Bad Driburg und der TV Jahn Bad Driburg haben jetzt ihr gemeinsames Festprogramm vorgestellt.

Von Sylvia Rasche

Tennis Damen 30 fehlt noch ein Sieg zum Titel

Nur noch ein Sieg fehlt den Damen 30 des TV Rot-Weiß Höxter zum Meistertitel in der Westfalenliga-Winterrunde. Die Herren 50 der Kreisstädter haben im Topspiel »nur« einen Punkt geholt.

Von Sylvia Rasche

Badminton Der Beste im Westen

Der Steinheimer Badmintonspieler Karim Krehemeier ist Westdeutscher Meister im Einzel der Altersklasse U15. Im Doppel und Mixed holte er jeweils Bronze.

Von Sylvia Rasche

Fußball Überraschungen in Warbung

Ein B-Ligist und ein C-Ligist sorgen für die Überraschungen. Der SuS Gehrden/Altenheerse und der SV Borussia Hohenwepel sind in Warburg in die Zwischenrunde des Wintercups eingezogen.

Von Björn Friedrichs, Lena Brinkmann und Jan-Hendrik Schrick

Tischtennis Nur der Seriensieger stoppt Driburg

Den großen Pokal nimmt Seriensieger TTC Berlin wieder mit nach Hause. Doch auch der TuS Bad Driburg hat sich mit der Silbermedaille im Final Four in Hannover glänzend verkauft.

Von Sylvia Rasche

Fußball Favorit Brakel doppelt vorn

Die beiden Landesliga-Mannschaften der SpVg. Brakel haben sich bei den Kreishallenmeisterschaften der A- und B-Junioren in Beverungen jeweils den Titel gesichert.

Von Christopher Lingnau und Niklas Plückebaum

Fußball Hammergruppe spielt in Warburg

»Das ist eine Hammergruppe«, sagt Peckelsheims Trainer Matthias Rebmann und trifft damit den Nagel auf den Kopf. In Gruppe 16 prallen an diesem Sonntag in der Vorrunde des 29. Volksbanken-Wintercups drei heimische Seniorenfußball-Bezirksligisten aufeinander.

Von Günter Sarrazin   und Björn Friedrichs

Fußball Brakel ist doppelter Favorit

Die Kreishallenmeister der beiden ältesten Jugendjahrgänge werden an diesem Wochenende in Beverungen ermittelt. Als Titelverteidiger gehen die A-Junioren der JSG Germete-Wormeln/Warburg/Rhoden und die B-Junioren der SpVg. Brakel ins Rennen.

Von Felix Senftleben

Reiten Von Kanne glänzt in Münster

»Es sollte nicht sein«, fasst Teamchef Michael Rüther-Rohde den Auftritt der Springreiterauswahl des Kreisreiterverbandes Höxter-Warburg beim Westfalentag in Münster zusammen. Mit Platz neun verpasste das Team das anvisierte Finale der besten fünf Mannschaften Westfalens.

Von Sylvia Rasche

Tischtennis Die große Endspiel-Chance

Es geht um den ersten Titel des Jahres – und der TuS Bad Driburg ist dabei. Erstmals in der Vereinsgeschichte haben sich die Badestädter für das Final Four um die deutsche Pokalmeisterschaft der Tischtennisfrauen qualifiziert. In Hannover will der Bundesligist nun auch das Endspiel erreichen.

Von Sylvia Rasche

Handball Die Überraschung vor Augen

An einer faustdicken Überraschung ist der HC 71 Steinheim im Nachholspiel der Handball-Bezirksliga beim TSV Schloß Neuhaus knapp vorbeigeschrammt. Die Steinheimer konnten gegen den Tabellenzweiten lange mithalten.

Von Heinz Wilfert

Tischtennis Talente besiegen Daseburger Routiniers

Der jüngste Spieler bekommt den meisten Beifall: Paul Burkart (11) vom TuS Holzen-Sommerberg hat beim 52. Desenberg-Turnier gewonnen.

Von Günter Sarrazin

Fußball Dringenberg holt den Pokal

Der SV Dringenberg gewinnt den Goeken-backen-Cup 2018. Die Mannschaft von Sven Schmidt setzt sich im Finale deutlich gegen die Reserve der SpVg. Brakel mit 8:1 durch.

Von Niklas Plückebaum

Reiten Härtetest zum Auftakt

Eine echte Standortbestimmung steht an: Mit zwei Kreisauswahl-Teams startet der Kreisreiterverband Höxter-Warburg am Mittwoch beim Westfalentag in Münster.

Von Sylvia Rasche

Tischtennis Starke Rückkehrer

»Wenn mir vorher jemand gesagt hätte, dass ich ins Endspiel komme, hätte ich es nicht geglaubt«, sagt Markus Diederich. Der frühere Spieler des TTV Warburg und der TTG Ikenhausen sorgte beim 52. Desenberg-Tischtennis-Turnier für eine kleine Überraschung.

Von Günter Sarrazin