Fußball: Rödinghausen testet Ex-Kieler beim 1:1 in Osnabrück Harder mit gutem Eindruck

Osnabrück (WB). Fußball-Regionalligist SV Rödinghausen hat in seiner Testpartie beim VfL Osnabrück ein 1:1 (1:1) erreicht. Die Gastgeber liefen mit den Spielern auf, die tags zuvor in der 3. Liga beim 2:2 gegen Fortuna Köln nicht eingesetzt worden waren.

Von Klaus Münstermann
Der Ex-Kieler Tammo Harder spielte eine Halbzeit beim SV Rödinghausen gegen den VfL Osnabrück mit.
Der Ex-Kieler Tammo Harder spielte eine Halbzeit beim SV Rödinghausen gegen den VfL Osnabrück mit. Foto: Rene Wederz

Beim SVR wirkte Testspieler Tammo Harder mit. Der 24-Jährige, spielte drei Jahre bei Borussia Dortmund II, davon zwei in der 3. Liga, ehe er zu dieser Serie zu Holstein Kiel wechselte. Weil er sich beim Zweitligisten aber nicht durchsetzen konnte, wurde sein Vertrag in der Winterpause aufgelöst. »Ein quirliger Typ mit guten Abschluss«, sagte Rödinghausens Co-Trainer Andy Steinmann, nachdem er ihn gemeinsam mit Trainer Alfred Nijhuis in drei Einheiten seit Freitag beobachtet hatte. »Er wäre eine Verstärkung. Aber ob es mit einer Verpflichtung klappt, entscheidet sich im Laufe der Woche«, sagte Steinmann.

Auch schon in Essen und Wiedenbrück vorgestellt

Tammo Harder, der sich auch schon bei den Ligakonkurrenten Rot-Weiß Essen und SC Wiedenbrück vorgestellt hatte, bereitete gestern Vormittag den 1:1-Endstand vor. Nach Zuspiel von Marius Bülter legte er auf Simon Engelmann quer, der nur einzuschieben brauchte. Osnabrück war durch den A-Jugendlichen Jannik Tepe zuvor in Führung gegangen. Rödinghausen hatte bei einem Kopfball von Björn Schlottke und einem Lupfer von Tobias Steffen Chancen zum Sieg. In beiden Fällen ging der Ball jedoch vorbei.

VfL Osnabrück: Paterok (73. Tigges) – Ruschmeier, Zorba, Arslan, Kristo, Tigges, Tepe, Iyoha, Krasniqi, Agu (46. Möller).

SV Rödinghausen: Heimann (46. Schönwälder) – Kalkan (46. Flottmann), F. Kunze, Engelmann (46. Steffen), März (46. Velagic), Bülter (46. K. Harder), Kacinoglu, Traoré (46. Brosch), Latkowski (46. Schlottke), L. Kunze, T. Harder.

Tore: 1:0 Tepe (9.), 1:1 Engelmann (23.)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.