Zwei Wechsel beim Regionalligisten SV Rödinghausen: Müller geht, Möllering kommt

Rödinghausen (WB/lak). Beim Fußball-Regionalligisten SV Rödinghausen ist kurz vor dem Transferschluss noch einmal Bewegung in den Kader gekommen. David Müller hat den Verein verlassen und ist zu den Stuttgarter Kickers, 14. der Regionalliga Südwest, gewechselt. Im Gegenzug verpflichtete der SVR den flexibel einsetzbaren Mittelfeldspieler und Außen Konstantin Möllering, der zuletzt für Cosmos New York II spielte.

Rückkehr nach Stuttgart: Mittelfeldspieler David Müller (links) wechselt vom SV Rödinghausen zu den Kickers.
Rückkehr nach Stuttgart: Mittelfeldspieler David Müller (links) wechselt vom SV Rödinghausen zu den Kickers. Foto: Jens Göbel

Der 26-Jährige erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende mit der Option für ein weiteres Jahr. Möllering absolvierte seit 2009 insgesamt 79 Regionalligaspiele für Preußen Münster, SF Siegen, Borussia Dortmund II und den VfL Bochum II und erzielte dabei elf Tore.

Konstantin Möllering

David Müller kehrt dagegen nach etwas mehr als zweieinhalb Jahren und 66 Regionalliga-Einsätzen beim SV Rödinghausen in seine schwäbische Heimat zurück. Der 25-Jährige stammt gebürtig aus Esslingen am Neckar und spielte bereits in der Jugend für die Kickers. »Nach langen und anspruchsvollen Gesprächen mit dem abgebenden Verein sind wir sehr glücklich, unseren Wunschspieler für das defensive Mittelfeld verpflichtet zu haben«, sagte Kickers-Trainer Tomasz Kaczmarek.

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 1. Februar, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.