Angreifer soll bereits zur Winterpause wechseln Ajala bekommt Angebot von Arminia

Löhne (WB/jm/fw). Sunday Ajala, 16-facher Torschütze des Fußball-A-Ligisten TSV Löhne, steht kurz vor einem Wechsel zum Oberligisten Arminia Bielefeld II.

Von der Kreisliga in die Oberliga? TSV-Stürmer Sunday Ajala (rotes Trikot) hat ein Angebot von Arminia Bielefeld II erhalten.
Von der Kreisliga in die Oberliga? TSV-Stürmer Sunday Ajala (rotes Trikot) hat ein Angebot von Arminia Bielefeld II erhalten. Foto: Georg Lieb

Der Angreifer trainiert bereits seit einigen Wochen bei der Arminia-Reserve mit (wir berichteten exklusiv) , nun möchte der DSC Nägel mit Köpfen machen und Ajala bereits in der Winterpause verpflichten. Neben dem 21-jährigen Angreifer steht auch Eugene Ofosu-Ayeh (21, zuvor beim SC Hassel) auf der Wunschliste von Arminia-Coach René Müller. »Wir haben an beiden Spielern Interesse und sind in Gesprächen«, hofft Müller, dass mit den Offensivkräften eine Einigung erzielt werden kann.

Der Sportliche Leiter Armin Perrey glaubt, dass Arminias »interessantes Umfeld« als Entscheidungshilfe sticht und er Anfang nächster Woche Vollzug vermelden kann. Für den TSV Löhne wäre der Wechsel von Ajala schmerzhaft, schließlich ist der Nigerianer der gefährlichste Stürmer des A-Ligisten. Der Klub möchte dem Afrikaner aber keine Steine in den Weg legen, hat dem Probetraining in Bielefeld zuvor zugestimmt. Da in der Winterpause die Ablösesummen frei verhandelbar sind, könnte der TSV von einem Wechsel finanziell profitieren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.