Grützmacher und Alpar weg – Verlängerung mit Studtrucker anvisiert Zwei Abgänge bei TuRa Löhne

Löhne (WB). Fußball-Bezirksligist TuRa Löhne muss in der Rückrunde auf zwei Fußballer verzichten. Defensivspieler Berkay Alpar hat sich bereits abgemeldet, der Abgang von Stürmer Dennis Grützmacher steht kurz bevor. Mit Trainer Stefan Studtrucker soll dagegen verlängert werden.

Von Florian Weyand
Foto: Tilo Sommer

Berkay Alpar kam zu Saisonbeginn vomSC Herford ans Obernfeld, konnte sich in der Bezirksligamannschaft unter Stefan Studtrucker aber nicht durchsetzen. »Berkay hat zu Saisonbeginn die Vorbereitung verpasst und wurde immer wieder durch kleine Verletzungen zurückgeworfen. Er hat sich im Training aber immer gut präsentiert«, sagt TuRa-Trainer Stefan Studtrucker. Der Youngster kam daher häufig in der Reserve, die in der Kreisliga B spielt, zum Einsatz und zeigte nach Meinung von Trainer Georgios Kerastas dort »gute Leistungen«.

In der Bezirksliga kam Alpar in dieser Saison nur auf eine Minute Spielzeit. Nun sucht der Defensivakteur eine neue sportliche Herausforderung und wird die TuRaner daher schon nach nur sechs Monaten wieder verlassen. Nach Aussage von TuRa-Obmann Hans-Georg Nuener wird sich Alpar der Spvg. Hiddenhausen anschließen, die in der Kreisliga A als Tabellenfünfter (33 Punkte) nur drei Zähler Rückstand auf Spitzenreiter SV Rödinghausen II haben. »Ich bin mir sicher, dass Berkay die Klasse hat, um Bezirksliga zu spielen und werde ihn weiter im Auge behalten«, sagt Stefan

Dennis Grützmacher ist auf dem Sprung nach Herringhausen. Foto: Weyand

Studtrucker.

Einen Wechsel strebt mit Dennis Grützmacher ein weiterer Spieler an. »Wir gehen davon aus, dass Dennis sich noch abmeldet«, sagt Nuener. Der Stürmer wechselte zu Saisonbeginn vom FC Muckum nach Löhne und war bei den TuRanern aber nur Ergänzungsspieler. Grützmacher lief zehnmal für die TuRaner auf, ein Tor gelang ihm dabei aber nicht. »Wenn Dennis nicht verletzt oder krank gewesen ist, dann hat er auch immer seine Einsatzzeiten bekommen«, sagt Studtrucker, der in den vergangenen Tagen noch einmal mit dem Stürmer gesprochen hat. »Er ist aber etwas unzufrieden, weil er bei uns ja auch gute Konkurrenz vor der Nase hat«, sagt Studtrucker. Grützmacher wird mit dem A-Ligisten SG FA Herringhausen/Eickum in Verbindung gebracht, wo er mit Ümit Gözlükcü auf einen Trainer trifft, mit dem er in Muckum schon zusammengearbeitet hat. Der Transfer ist aber noch nicht fix, wie Nuener betont.

Bei den TuRanern weiterarbeiten soll dagegen Stefan Studtrucker, der mit seiner Mannschaft im zweiten Bezirksligajahr einen guten siebten Tabellenplatz belegt. Für Freitagabend standen Vertragsgespräche zwischen TuRa-Vorstand und dem Trainer an. Diese waren zu Redaktionsschluss aber noch nicht beendet. Hans-Georg Nuener erklärt, dass man mit dem Trainer gern weiter zusammenarbeiten möchte und hofft, schon bald eine Einigung vermelden zu können.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.