Radsport: Mehr als 445 Meldungen für den 6. Frühjahrspreis des RC Endspurt Deutschland-Premiere in Herford

Herford (WB). Besser geht’s nicht: Bis zu 16 Grad sind für den kommenden Sonntag vorhergesagt, wenn der RC Endspurt den 6. Herforder Frühjahrspreis ausrichtet. Zudem ist der Straßenbelag ausgebessert worden. Kein Wunder, dass gestern schon 445 Meldungen vorlagen.

Von Lars Krückemeyer
Auf der Zielgeraden am Mühlenweg geht es nochmal bergauf. Beim 6. Herforder Frühjahrspreis werden mehr als 400 Radsportler erwartet.
Auf der Zielgeraden am Mühlenweg geht es nochmal bergauf. Beim 6. Herforder Frühjahrspreis werden mehr als 400 Radsportler erwartet. Foto: Arne Wittenborn

2013 hatte der Verein diese »Marktlücke« im Radsportkalender entdeckt und ist seitdem am zweiten März-Sonntag Gastgeber des ersten Straßenrennens des Jahres in Deutschland. Start und Ziel ist wie gehabt auf dem Mühlenweg, danach geht es weiter über Viehtriftenweg, Im Heidsiek und Grüne Straße hinauf ins Ziel.

Alle Straßen jetzt asphaltiert

2,8 Kilometer ist die Strecke lang. »Vorher hatte sie belgischen Charakter, jetzt erwarten wir ein Hochgeschwindigkeitsrennen. Nur in den Kurven müssen die Fahrer weiter aufpassen«, sagt Endspurt-Sprecher Detlef Wittenbreder. Er spielt damit auf den jetzt komplett asphaltierten Untergrund an.

99 Fahrer in der C-Klasse

Die Teilnehmer, darunter 21 Fahrer des RC Endspurt, reisen aus ganz Deutschland und den Niederlanden zu den elf Rennen an, die zu fünf Zeiten gestartet werden. Mit 99 Nennungen liegt die Männer C-Klasse als Auftaktrennen um 9.45 Uhr ganz vorne. Warum, erklärt der 2. Vorsitzende Volker Platz so: »Alle Jugendlichen müssen in ihrem ersten Jahr bei den Männern in dieser Klasse starten. Da geht es um Siege und Platzierungen für den Aufstieg.«

Klemme-Brüder fahren mit

Stark besetzt ist das Hauptrennen der KT-, Männer A- und B-Klasse über 28 Runden (78,4 Kilometer) um 14.55 Uhr. Zu den Topfavoriten zählt der Vorjahreszweiter Nils Büttner. »Er fährt in einem Fünfer-Team. Alleine ist es nahezu unmöglich, das Rennen zu gewinnen«, sagt Volker Platz. Zudem starten die Herforder Brüder Daniel, Dennis und Dominic Klemme. Ex-Profi Daniel Klemme ist inzwischen aus Hamburg zurückgekehrt und fährt im Trikot des RC Endspurt Herford.

Der Zeitplan am 10. März

9.45 Uhr Männer C-Klasse, 11.25 Uhr U19-Junioren, Senioren 4, Elite TF und Elite Frauen. 12.35 Uhr U17 Jugend, U15 Schüler, U13 Schüler. 13.40 Uhr Senioren 2 und 3. 14.55 Uhr KT und Männer A- und B-Klasse. 16.50 Uhr Hobbyklasse.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.