Frauenfußball: Veveziva Kotjipati kommt von Arminia Bielefeld HSV holt Nationalspielerin

Herford (WB/lvs). Frauenfußball-Zweitligist Herforder SV verstärkt sich mit der namibischen Nationalspielerin Veveziva Kotjipati von Arminia Bielefeld. Zudem ist Ali Demirönal neuer Co-Trainer von Ralf Lietz. Jörg Dymny hat das Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt.

Trainer Ralf Lietz (links) bekommt Unterstützung für die Rückrunde: Veveziva Kotjipati kommt von Arminia, Ali Demirönal ist neuer Co-Trainer.
Trainer Ralf Lietz (links) bekommt Unterstützung für die Rückrunde: Veveziva Kotjipati kommt von Arminia, Ali Demirönal ist neuer Co-Trainer. Foto: Lars Sundermann

Unter Trainer Ralf Lietz hat Kotjipati schon beim FSV Gütersloh gespielt. Sie ist beidfüßig und kann auf beiden Außenbahnen spielen. Zudem gehört Sophia Wortmann aus zweiten Mannschaft jetzt dem Kader der Ersten an.

Der neue Co-Trainer Ali Demirönal, Onkel von HSV-Spielerin Celine Demirönal, spielte in den 1990er-Jahren bei Fortuna Hagen und dem Hasper SV in der damals vierthöchsten Liga und war Trainer in der Bezirksliga. »In Herford ist alles viel familiärer und ich habe mich direkt wohlgefühlt«, sagte der in Hagen wohnende Demirönal. Ob er in der kommenden Saison unter dem neuen Trainer Maximilian Grove bleibt, steht noch nicht fest.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.