Uwe Geiselmann aus Herford betreut deutsche Rollstuhl-Basketballer Als »Physio« um die Welt

Herford (WB). Physiotherapeuten gibt es viele. Doch nur die wenigsten haben solch heilende Hände, dass ihnen Profiverbände ihre Sportler anvertrauen.

Eine Bronzemedaille hat es auch für Uwe Geiselmann (links) bei der Europameisterschaft der U22-Rollstuhl-Basketballer gegeben. Im italienischen Lignano-Sabbiadore betreute der Herforder die deutsche Auswahl um Spieler Christopher Huber als Physiotherapeut.
Eine Bronzemedaille hat es auch für Uwe Geiselmann (links) bei der Europameisterschaft der U22-Rollstuhl-Basketballer gegeben. Im italienischen Lignano-Sabbiadore betreute der Herforder die deutsche Auswahl um Spieler Christopher Huber als Physiotherapeut.

Einer von ihnen ist der Herforder Uwe Geiselmann, der neben Eishockey-Regionalligist Herforder EV auch die Junioren-Nationalmannschaft der Rollstuhlbasketballer betreut.

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 2. Februar, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.