Eishockey: Ex-Stürmer Jeff Job wird neuer Trainer Eine Legende kehrt zurück

Herford (WB). Ein Altbekannter wird der neue Trainer des Herforder EV: Jeff Job, ehemaliger Stürmer der damaligen HEG, kehrt nach 23 Jahren zurück und übernimmt ab August den Posten des hauptamtlichen Trainers beim Eishockey-Regionalligisten.

Willkommen zurück in Herford: Der 2. Vorsitzende Tobias Schuhmacher (links) und Vorsitzender Uwe Johann (rechts) begrüßen den Ex-Torjäger Jeff Job als neuen Trainer des HEV.
Willkommen zurück in Herford: Der 2. Vorsitzende Tobias Schuhmacher (links) und Vorsitzender Uwe Johann (rechts) begrüßen den Ex-Torjäger Jeff Job als neuen Trainer des HEV. Foto: Lars Sundermann

Zuletzt war der 52-jährige Kanadier als Trainer in Südtirol tätig. »Jeff Job wird jedes Nachwuchsteam und die erste Mannschaft betreuen und die ehrenamtlichen Trainer unterstützen«, erklärte HEV-Vorsitzender Uwe Johann.

Inwieweit sich diese Verpflichtung auf die Arbeit der aktuellen Trainer Michael Reim und Kai Frenzel auswirkt, ist indes noch ungewiss. »Wir möchten sie als Co-Trainer behalten. Aber wir stehen noch in Gesprächen«, ergänzte der 2. Vorsitzende Tobias Schumacher.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Samstag, 16. April, im WESTFALEN BLATT, Lokalsport Herford.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.