Hallenfußball-Kreismeisterschaft: SV Rödinghausen und BV Stift Quernheim weiter Nujin Hassan trifft zweistellig

Enger (WB). Mit einer gemischten Auswahl aus zweiter Mannschaft und A-Jugend hat der SV Rödinghausen souverän die Zwischenrunde der Hallenfußball-Kreismeisterschaft in Enger erreicht. Auch Titelverteidiger BV Stift Quernheim ist weiter.

Von Lars Krückemeyer
Kaum zu stoppen: Nujin Hassan hat den SV Rödinghausen mit zehn Toren in die Zwischenrunde geschossen und die Führung in der Torschützenliste übernommen. Hier kommen die Bruchmühlener Eddy Wachtel (links) und Manuel Rahde zu spät.
Kaum zu stoppen: Nujin Hassan hat den SV Rödinghausen mit zehn Toren in die Zwischenrunde geschossen und die Führung in der Torschützenliste übernommen. Hier kommen die Bruchmühlener Eddy Wachtel (links) und Manuel Rahde zu spät. Foto: Lars Krückemeyer

Mit vier Siegen und 19:3 Toren gewann der SV Rödinghausen am Freitagabend souverän seine Vorrundengruppe. »Wir haben nur Spieler dabei, die auch Lust auf Hallenfußball haben«, sagte Jugendkoordinator Tim Daseking.

Einer davon ist Nujin Hassan, der als erster Spieler des Turniers zehn Treffer erzielte und Hakim Aytan (RW Kirchlengern/9) an der Spitze der Torschützenliste ablöste. Bezirksligist TuS Bruchmühlen konnte den Gruppensieger noch am ehesten gefährden und glich nach einem 0:2-Rückstand innerhalb weniger Sekunden durch zwei Treffer von Alexander Schal aus. Doch Nujin Hassan und Patrick Ruske entschieden das Spiel.

In der Vorrundengruppe D kam es zum erwarteten Duell um Platz eins zwischen Bezirksliga-Tabellenführer VfL Holsen und dem BV Stift Quernheim. Im direkten Aufeinandertreffen gab’s ein 1:1, wobei Armend Bekteshi in der 11. Minute die Holser Führung durch Daniel Steinkamp aus der 5. Minute ausglich. Beide Mannschaften blieben punktgleich, so dass die Tordifferenz entscheiden musste. Stift Quernheim reichte im letzten Spiel gegen den TuS Bardüttingdorf-Wallenbrück ein 3:0, weil Holsen zuvor nur 4:2 gegen die SG FA Herringhausen-Eickum gewonnen hatte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.