Fußball: Letztes Testspiel für den VfB vor dem Liga-Start Proben für den Ernstfall

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Für den VfB Schloß Holte wird es langsam ernst: am Samstag steht für die Landesliga-Fußballer des Interimsduos Daniel Bartke und André Koslowski der letzte Test vor dem Liga-Auftakt am 18. Februar an. Der VfB spielt um 17 Uhr gegen den TSV Oerlinghausen.

Von Carina Teckentrup
Leistungsträger Kevin Kröger (links) wird beim letzten Testspiel vor Wiederbeginn des Ligabetriebs wegen einer Entzündung im Fuß fehlen. Das Bild zeigt ihn im vorletzten Spiel vor der Winterpause gegen Viktoria Rietberg.
Leistungsträger Kevin Kröger (links) wird beim letzten Testspiel vor Wiederbeginn des Ligabetriebs wegen einer Entzündung im Fuß fehlen. Das Bild zeigt ihn im vorletzten Spiel vor der Winterpause gegen Viktoria Rietberg. Foto: Patrick Pollmeier

Dabei dürfen die VfB-Kicker auf Unterstützung durch heimische Zuschauer hoffen, denn das Spiel wurde auf den VfB-Kunstrasenplatz verlegt. »Auf dem Platz des TSV liegt Schnee. Wir wollten aber beide gerne spielen, also haben wir das Spiel zu uns verlegt«, berichtet Koslowski.

Der Co-Trainer sieht seine Mannschaft in der Bringschuld: »Wir sind jetzt gefordert, das Trainierte auf den Platz zu bringen.« Im letzten Testspiel gegen den Bezirksligisten SCV Neuenbeken zeigte sich die Mannschaft zweikampfschwach und erfüllte die eigenen Landesliga-Ansprüche nicht. Dementsprechend unzufrieden waren Bartke und Koslowski mit der 2:3-Niederlage.

»Die Ergebnisse sind in Vorbereitungsspielen zwar zweitrangig, aber gegen Oerlinghausen wollen wir gewinnen und fußballerisch wieder überzeugen«, sagt Koslowski. Das sei dem Team in den vergangenen Wochen nicht gelungen. »Wir müssen wieder in die Spur finden.«

Dabei muss das Trainer-Duo weiterhin auf Kevin Kröger verzichten. Der Leistungsträger des VfB ist wegen einer Entzündung im Fuß in Behandlung. Robin Hofmann ist ebenfalls noch angeschlagen, dafür sind Milaim Bobaj und Kevin Klippenstein wieder mit an Bord. Koslowski: »Wir müssen schauen, wie sie der Belastung im Spiel standhalten.« Laurenz Frevert befindet sich derzeit im Urlaub und wird nicht nur beim Test gegen Oerlinghausen, sondern auch beim Liga-Auftakt gegen SC RW Maaslingen fehlen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.