Fußball: FC Stukenbrock siegt 1:0 gegen PSV Gestiegenes Selbstbewusstsein

Schloß Holte-Stukenbrock (WB/hf). Das tat gut: Der Bezirksligist FC Stukenbrock hat sich mit einem 1:0-Sieg beim C-Ligisten PSV Stukenbrock-Senne eine Portion Selbstvertrauen geholt.

Ein Tick zu überheblich: Toni Ajdini (links), Neuzugang beim FC Stukenbrock, hat mit der Hacke den Ball auf das Tor gebracht. Über die Linie geht das Leder allerdings nicht.
Ein Tick zu überheblich: Toni Ajdini (links), Neuzugang beim FC Stukenbrock, hat mit der Hacke den Ball auf das Tor gebracht. Über die Linie geht das Leder allerdings nicht. Foto: Hendrik Fahrenwald

Zu groß war allerdings die Selbstsicherheit von FC-Neuzugang Nummer 6, Driton »Toni« Ajdini, der aus drei Metern vor dem Tor mit einem Kunststück scheiterte.

Er wollte es besonders elegant machen. Nach einer Hereingabe von FC-Stürmer Julian Finke brachte Ajdini freistehend den Ball mit der rechte Hacke auf den PSV-Kasten, in dem Torwart Max Adler das Leder im Fallen von der Linie kratzte. »Hätte er getroffen, hätte ich wenig Argumente gegen sein Kunststück gehabt, aber so musste ich ihm sagen, dass solche Sachen gar nicht gehen«, sagt FC-Trainer Artur Olenberg, dessen Schützling es verpasste, zum 2:0 einzuschieben.

So blieb die vorherige Kombination zwischen Lennart Hölzler und dem Siegtorschützen Julian Finke, der den Ball ins lange Toreck schoss, die einzige Offensivaktion, die etwas Zählbares hervorbrachte (48.). »Das Ergebnis hätte höher ausfallen können«, sagt Olenberg. Neben der vergebenen Großchance von Ajdini ließen eine Reihe von knappen Abseitsentscheidungen weitere FC-Tore nicht zu.

Als der PSV auf der Gegenseite punktuell Gefahr ausstrahlte, konnten sich die Gäste auf ihren Rückhalt verlassen. Olenberg, der, im Gegensatz zum vergangenen Testspiel, auf Torhüter Jan-Patrick Marx setzte, lobte die Leistung seines Keepers, der seine Chance nutzte. »Vor allem im ersten Durchgang hat er zweimal super gehalten.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.