Fußball-Testspiel: 3:1 in Schildesche  VfB siegt auswärts 

Schloß Holte-Stukenbrock (mh). Bezirksliga-Spitzenreiter VfB Schloß Holte hat beim Bielefelder A-Ligisten VfL Schildesche mit 3:1 (2:0) gewonnen. Für das Team von Trainer Mario Lüke war es der dritte Sieg im sechsten Testspiel.

Kapitän Benjamin Nagel (rechts) und der VfB Schloß Holte überzeugten beim Bielefelder A-Ligisten Schildesche. Die Holter wechselten reichlich durch und gewannen mit 3:1.
Kapitän Benjamin Nagel (rechts) und der VfB Schloß Holte überzeugten beim Bielefelder A-Ligisten Schildesche. Die Holter wechselten reichlich durch und gewannen mit 3:1.

 Beim Tabellensiebten der Kreisliga A Bielefeld gingen die Holter schon nach fünf Minuten in Führung. Wie so oft war es Torjäger André Wagner, der den VfB in Führung brachte – 1:0 (5.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Kevin Klippenstein zum 2:0 für die Gäste (40.). Kevin Obaro, Christian Voike und Sören Detlefsen kamen nach der Pause für Klippenstein, Stefan Elfers und Kapitän Benjamin Nagel. VfB-Trainer Lüke wechselte im vorletzten Testspiel vor dem Ligaauftakt kräftig durch. In der 61. Minute brachte Lüke nochmals drei neue Spieler. Sechzig Sekunden später nutzten die Hausherren den Umbruch im Holter Spiel und netzten zum 1:2 ein (62.). Das letzte Tor des Abends erzielte André Wagner (80.). Mit seinem zweiten Treffer sorgte der VfB-Torjäger für den 3:1-Endstand.

 Tore:0:1 Wagner (5.), 0:2 Klippenstein (40.), 1:2 Mannhaupt (62.), 1:3 Wagner (80.).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.