Fußball-Testspiel: 2:2 im Duell der Spitzenreiter  VfB spielt Unentschieden 

Schloß Holte-Stukenbrock (WB/mh). Im Duell zwischen den Bezirksliga-Spitzenteams TuS Jöllenbeck und VfB Schloß Holte hat es keinen Sieger gegeben. Mit 2:2 (1:1) endete das Spiel des Ersten der Bezirksliga Staffel I gegen den Ersten der Staffel II.

André Wagner netzte beim Testspiel gegen Jöllenbeck zum zwischenzeitlichen 1:1 für den VfB Schloß Holte ein.
André Wagner netzte beim Testspiel gegen Jöllenbeck zum zwischenzeitlichen 1:1 für den VfB Schloß Holte ein.

Die Holter von Trainer Mario Lüke fingen die Partie in Bielefeld »gut an«, aber die Jöllenbecker erzielten quasi mit der ersten Torchance den ersten Treffer (8.). Lüke: »Da hat man einfach gesehen, dass wir noch nicht spritzig genug sind.« Anders als der VfB steht dem TuS am nächsten Wochenende aber schon das erste Punktspiel bevor, die Teams befinden sich in der Vorbereitung in unterschiedlichen Phasen, dass habe man gemerkt. VfB-Torjäger André Wagner egalisierte nach einem Pass von Sören Detlefsen den Rückstand (26.). Mit dem 1:1 ging es in die Pause, VfB-Trainer Lüke wechselte gleich neunmal. »Dementsprechend hat unser Spielfluss etwas gelitten.«

In der 56. Minute gingen die Jöllenbecker erneut in Führung, etwa zehn Minuten später gelingt es dem VfB aber, das Kommando zu übernehmen. »Die Jungs brauchten nach den Einwechslungen Zeit sich zu finden, danach war es ein Spiel auf ein Tor.« Kevin Klippenstein traf für den VfB zum 2:2 (78.).

Damit war Mario Lüke mehr als zufrieden: »Das war ein Test auf hohem Niveau gegen eine starke Mannschaft. Ich denke, das Unentschieden ist verdient, für die Moral ist es sicherlich gut, dass wir hier nicht verloren haben.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.