Ex-Haller Andrei Pavel ist Trainer von French Open-Siegerin Simona Halep Besondere Momente in Paris

Halle (WB). Als Spieler hat es Andrei Pavel bis auf Platz 13 der Weltrangliste geschafft. Als Coach hatte er nun großen Anteil daran, dass sein Schützling Simona Halep bei den French Open ihr erstes Grand-Slam-Turnier gewonnen hat.

Von Stephan Arend
Andrei Pavel hat lange für Blau-Weiß Halle gespielt, in der Breakpointbase trainiert und in Borgholzhausen gewohnt. Nach seiner Spieler-Karriere ist er auch als Trainer erfolgreich.
Andrei Pavel hat lange für Blau-Weiß Halle gespielt, in der Breakpointbase trainiert und in Borgholzhausen gewohnt. Nach seiner Spieler-Karriere ist er auch als Trainer erfolgreich. Foto: Imago

Der 44-jährige gebürtige Rumäne gehört seit September 2017 zum Trainerteam der Weltranglisten-Ersten und teilt sich derzeit die Arbeit mit Darren Cahill. Der Chef-Coach betreute Halep auch in Paris, während Pavel sie zuvor bei anderen Turnieren unterstützt hat. »Andrei macht einen guten Job«, sieht Cahill in der Zusammenarbeit mit Pavel einen Grund für die Leistungssteigerung der Top-Spielerin innerhalb der letzten Monate.

Und auch Simona Halep selbst weiß, was sie an ihrem Landsmann hat: »Wir verstehen uns gut, Andrei ist eine großartige Ergänzung für mein Team. Er war als Spieler mein Idol und die Nummer 13 der Welt. 13 ist meine Glückszahl.« Während Halep in Paris nach drei bitteren Finalniederlagen ihren ersten Grand-Slam-Titel holte, fieberte Pavel vor dem Fernseher mit seinem Schützling: »Ich bin unglaublich glücklich. Wir werden Simonas Erfolg schon bald gemeinsam genießen.«

Halep auch schon in Halle zu Gast

Pavel hat als Profi lange Zeit für TC Blau-Weiß Halle gespielt (mit dem Team feierte er 2006 die Deutsche Meisterschaft), in der Breakpointbase trainiert und im benachbarten Borgholzhausen gewohnt. Nach seiner aktiven Karriere ist er mit seiner Familie nach Amerika gezogen, wo er in den ersten Jahren eine Tennis-Akademie geleitet hat. Als Trainer hat er unter anderem das rumänische Davis-Cup-Team, Jelana Jankovic, seinen Landsmann Horatio Tecau (einen Weltklasse-Doppelspieler) und Benjamin Becker betreut.

Mit Halep hat Pavel auch schon in Halle trainiert. Ende vergangenen Jahres nutzte die Weltranglisten-Erste hier zudem die Kompetenz des Gesundheitszentrums Saluto für den Check ihres Energiesystems. Außerdem hat Halep bereits als Nachwuchstalent beim Junioren-Weltranglisten-Turnier Gerry Weber Open Juniors aufgeschlagen.

Über Nacht nach Borgholzhausen

Wie seine Spielerin feierte Andrei Pavel als Profi einen seiner größten Erfolg bei den French Open. In Paris erreichte er 2002 (unter anderem nach einem Sieg gegen Tommy Haas) das Viertelfinale und erlebte die turbulentesten Stunden seiner Karriere. Sein Match gegen Alex Corretja musste wegen Regens unterbrochen werden. Pavel raste in einer Nacht und Nebelaktion mit dem Auto zurück nach Borgholzhausen, wo seine hochschwangere Frau Simone zwei Wochen zu früh Sohn Marius zur Welt brachte. Zwei Stunden blieb Pavel bei seiner Familie, fuhr zurück nach Paris, wo er am frühen Morgen übernächtigt um 5.15 Uhr am Stade Roland Garros ankam – und ungläubige Ordner überzeugen musste, ihn auf die Anlage zu lassen.

»Nach drei Stunden Schlaf und einem Milchkaffee« gewann er bei der Fortsetzung des Viertelfinales, das nur noch elf Minuten dauerte, kein Spiel mehr. Andrei Pavel war es völlig egal und sagte damals: »Ich bin so glücklich und werde das mein ganzes Leben nicht vergessen. «

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.