Drei Personalien aus der Fußball-Regionalliga West Mainka wechselt vom BVB in die 2. Bundesliga

Gütersloh (WB). In der Fußball-Regionalliga West hat es am Dienstag drei Personalien mit Beteiligten der zwei Vereine und von einer Person aus dem Kreis Gütersloh gegeben. Allen voran Patrick Mainka, der gebürtig aus Gütersloh stammende Innenverteidiger und und Sohn des Kreisvorsitzenden Reinhard Mainka.

Von Christian Bröder
Der gebürtige Gütersloher Patrick Mainka (rechts), hier mit dem Verler Angreifer Viktor Maier, wechselt von der U23 des BVB in die 2. Bundesliga zum 1. FC Heidenheim.
Der gebürtige Gütersloher Patrick Mainka (rechts), hier mit dem Verler Angreifer Viktor Maier, wechselt von der U23 des BVB in die 2. Bundesliga zum 1. FC Heidenheim. Foto: Carsten Borgmeier

Der 23-Jährige spielt künftig in der 2. Bundesliga, denn der 1. FC Heidenheim hat den 1,94 Meter großen Defensivmann verpflichtet und bis zum Jahr 2020 an sich gebunden. Mainka war in der vergangenen Saison Kapitän der U23 von Borussia Dortmund, bestritt 34 Regionalligapartien und erzielte dabei sechs Tore.

Vor dem BVB spielte Mainka in den zweiten Mannschaften von Werder Bremen und Arminia Bielefeld, wo er in der Saison 2013/14 für neun Minuten sein Debüt in der 2. Liga gegeben hat. Für die Heidenheimer, die die Saison auf Rang 13 der 2. Liga beendet haben, ist Mainka nach Robert Andrich vom SC Wehen Wiesbaden und Patrick Schmidt vom 1. FC Saarbrücken ist Mainka der dritte Neuzugang.

SC Verl: Matthias Haeder bleibt bis 2020

Nun ist es fix! Matthias »Matze« Haeder (29), beidfüßiger Mittelfeld-Routinier des SC Verl, bleibt dem Fußball-Regionalligisten für zwei weitere Jahre treu. Der frühere U20-Nationalspieler war im November 2010 von Arminia Bielefeld II an die Poststraße gekommen und hatte zuletzt einige Monate mit einer komplizierten Fersenverletzung zu kämpfen.

»Wir sind erfreut, dass er danach in die Spur gefunden hat und sind überzeugt, dass er an seine alten Leistungen anknüpft«, erklärt SCV-Vorsitzender Raimund Bertels. Offen ist aus dem aktuellen Kader noch die Zukunft von Patrick Choroba und Gianluca Marzullo.

SC Wiedenbrück verpflichtet Daniel Schaal

Keine Überraschung mehr: Fußball-Regionalligist SC Wiedenbrück hat die Verpflichtung von Daniel Schaal vom SC Verl bestätigt. Der 23-Jährige Flügelspieler ist für zwei Jahre bis zum 30. Juni 2020 verpflichtet worden. Schaal spielt auf der linken Seite in der Abwehr- oder im Mittelfeld, er hat in dieser Saison zwölf Spiele in der Regionalliga West für den SC Verl bestritten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.