Vorstand lädt zu einem Info-Abend über die Zukunft des Vereins ein Was soll aus dem FC Gütersloh werden?

Gütersloh (WB). Fast neun Monate nach der Rettung ist beim FC Gütersloh vieles in Bewegung. Der derzeitige Tabellenletzte der Fußball-Oberliga ist zwar zumindest finanziell gerettet, aber wo will der Verein hin?

Wie geht es mit dem FC Gütersloh und dem Heidewald-Stadion weiter?
Wie geht es mit dem FC Gütersloh und dem Heidewald-Stadion weiter? Foto: Wotke

Wie will sich der Klub künftig als Marke positionieren? Welche Projekte sind geplant? Wie geht es dem FCG wirtschaftlich und was sollte im Stadion passieren? Es gibt jedenfalls noch viel zu tun.

Der Vorstand lädt deshalb zu einem Mitglieder-Informationsabend ein. Der Info-Abend findet am Dienstag, 27. Februar, um 19 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle Gütersloh statt. Auch Nicht-Mitglieder sind willkommen.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Themen wie Wirtschaftsüberblick, Vorstellung von Einzelprojekten und die Weiterentwicklung des Energieversum-Stadions im Heidewald mit der Architektin Birgit Melisch.

Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Hermann Korfmacher, der Präsident des Westdeutschen Fußball-Verbandes.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.