Handball: Leon Prüßner und Phil Holland verlassen die TSG A-H in Richtung Spenge Brisanter Doppelwechsel

Bielefeld (WB). Es ist eine brisante Meldung unmittelbar vor dem direkten Aufeinandertreffen beider Vereine am Samstagabend: Leon Prüßner und Phil Holland wechseln im Sommer vom Handball-Oberligisten TSG A-H Bielefeld zum TuS Spenge. Das bestätigten beide Spieler im Gespräch mit dieser Zeitung. Prüßner unterschrieb am Montag beim Ligakonkurrenten, Hollands schriftlicher Vollzug steht noch aus.

Von Philipp Bülter
Spielt künftig für den TuS Spenge: Leon Prüßner hat beim Aufstiegsaspiranten der Oberliga unterschrieben.
Spielt künftig für den TuS Spenge: Leon Prüßner hat beim Aufstiegsaspiranten der Oberliga unterschrieben. Foto: Bernhard Pierel

Überraschender Wechsel Prüßners

Obwohl Prüßner bereits in den vergangenen Tagen mit dem TuS in Verbindung gebracht worden war, überrascht der Transfer. Schließlich hatte der 22-Jährige auch mit Wechseln in die 2. Liga (ASV Hamm-Westfalen, TV Emsdetten) und 3. Liga (Longericher SC) geliebäugelt. »Diese Gespräche waren ebenfalls gut, aber ich will mich nicht in der Liga verbessern, um dann nur auf der Bank zu sitzen. Der TuS Spenge ist ein toller Verein in der Region. Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe, das wird eine tolle Herausforderung«, sagt Leon Prüßner.

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 1. Februar, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.