Bei den Männern macht der TuS Spenge den Titel-Hattrick perfekt Jöllenbecker Frauen holen Kreispokal zurück

Bielefeld  (WB). Der TuS Spenge hat das »Triple« perfekt gemacht und ist zum dritten Mal in Folge Handball-Kreispokalsieger geworden. Im Finale konnte Oberligarivale VfL Mennighüffen nach einer 9:4-Führung mit 10:9 bezwungen werden. Bielefelds Vorzeigehandballern blieb nur eine recht undankbare Statistenrolle.

Handball-Kreispokal-Siegerinnen: Die Frauen des TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck
Handball-Kreispokal-Siegerinnen: Die Frauen des TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck Foto: Hans-Werner Büscher

Bei den Frauen hat Oberligist TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck den Kreispokal zurückerobert. Im Finale besiegte der Favorit Vorjahressieger HT SF Senne (Verbandsliga) mit 13:8. »Von uns wird in jedem Jahr der Titel erwartet. Wir haben standesgemäß unsere Pflicht erfüllt«, sagte ein zufriedener TuS 97-Coach Frank Käber.

Mehr lesen Sie am Montag, 9.Januar, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.