Karate: Sennestädterin holt zwei Medaillen bei der Deutschen Meisterschaft in Erfurt Natalie Kerlin liefert Gala ab

Bielefeld (WB). Das Karate-Team der Sportfreunde Sennestadt schickte vier Athleten zu den Deutschen Meisterschaften der Jugend/Junioren und U21 nach Erfurt – und das mit großem Erfolg. Natalie Kerlin räumte völlig überraschend zwei Medaillen ab.

Hoch konzentriert: Natalie Kerlin aus dem SfS-Karate-Team   sicherte sich bei der DM zwei Medaillen – Silber und Bronze.
Hoch konzentriert: Natalie Kerlin aus dem SfS-Karate-Team sicherte sich bei der DM zwei Medaillen – Silber und Bronze.

In den Kategorien Kata (Showkampf) und Kumite (Freikampf) wurden die neuen Deutschen Meister ermittelt. Nach den erfolgreichen Landesmeisterschaften Ende Mai – Platz eins Kumite-Jugend für Denis Lind und Natalia Kerlin, Platz zwei Kata-Jugend für Andreina Knoke und Platz drei Kata-U21 für Anna Knoke – bereiteten sich die Sennestädter Karateka in einem intensiven Trainingsprogramm auf die bundesweiten Titelkämpfe vor.

Natalia Kerlin entschied im Kata-Wettbewerben U16 ihre erste Runde einstimmig mit 5:0 Kampfrichterstimmen für sich. Danach stand sie Lokalmatadorin Louisa Winstel aus Rheinland Pfalz gegenüber, Schülerin des Bundestrainers. Am Tag zuvor wurde diese Deutsche Meisterin im Kata-Team. Beide starteten mit derselben Meisterkata Gojushiho Sho, ein Direktvergleich. Bei dem Duell auf Spitzenniveau mussten die Kampfrichter genau hinschauen. Natalia Kerlin setzte sich schließlich mit präziseren Techniken mit 3:2 Kampfrichterstimmen durch – eine große Überraschung.

Motiviert durch diesen Erfolg gewann sie auch die nächsten Runden deutlich mit 5:0 und 4:1. Im Halbfinale traf die Sennestädterin auf die andere Poolgewinnerin und demonstrierte die höchste Meisterkata Unsu. Auch hier gewann sie deutlich mit 4:1 und stand damit im Finale. Natalia Kerlin bestritt ihr allererstes Finale gegen eine Gegnerin aus Bayern. Dort gab es wieder einen Direktvergleich. Diesmal entschieden sich die Kampfrichter mit 1:4 gegen die Bielefelderin, die somit Deutsche Vizemeisterin wurde.

Dieser sensationelle Erfolg wurde zusätzlich versüßt: Natalia Kerlin trainiert seit vier Monaten auch Kumite (Freikampf). Dort verlor sie in der Gruppe -47kg in der Vorrunde gegen die spätere Finalistin, konnte sich in der Trostrunde aber bis auf den dritten Platz vorkämpfen und damit ihr zweites Edelmetall bei der DM feiern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.