Oberliga: Arminias U23 will gegen Stadtlohn das Rhynern-Spiel vergessen machen  Auf die eigenen Stärken besinnen 

Bielefeld (WB/wie). Nach der 0:6-Packung bei Westfalia Rhynern sind bei Arminias U23 deutliche Worte gefallen.

Almir Kasumovic und die U23 des DSC Arminia wollen am Sonntag gegen Stadtlohn in die Erfolgsspur zurückfinden.
Almir Kasumovic und die U23 des DSC Arminia wollen am Sonntag gegen Stadtlohn in die Erfolgsspur zurückfinden.

 »Die Jungs waren sehr einsichtig. Sie haben gesehen, dass es mit 15 Prozent weniger nicht geht«, stellte DSC-Trainer Daniel Scherning, der seit Mitte der Woche auch für Arminias U19 verantwortlich ist, fest. Damit sei das Thema abgehakt. »Wir haben die Dinge angesprochen und die Mannschaft ist hoch motiviert, es am Sonntag wieder besser zu machen. So wie bei den sechs Siegen zuvor.«

 Mit SuS Stadtlohn stellt sich am Sonntag (15 Uhr) der punktgleiche Oberliga-Tabellennachbar (der Sechste empfängt den Siebten) an der Bielefelder Rußheide vor, doch der Gegner interessiert Scherning in diesem Fall nur wenig bis gar nicht: »Wir lenken den Fokus ausschließlich auf uns. Das soll nicht respektlos klingen, aber diesmal spielt der Gegner in der Spielvorbereitung keine Rolle.«

 Die eigenen Stärken sollen also wieder auf den Platz gebracht werden. Verzichten müssen die Arminen bei diesem Vorhaben auf Christopher Alder (5. Gelbe Karte). Carsten Rump (Innenbanddehnung) ist noch angeschlagen. Dafür steht Liridon Redjepi nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre wieder zur Verfügung. Zudem darf Scherning wohl wieder auf Unterstützung aus dem Profikader hoffen, was in Rhynern nicht der Fall war. Marco Hober, der seinen Vertrag bei Arminia bis 2017 verlängert hat, spielte am Mittwoch genauso wie Bashkim Renneke im Westfalenpokal. Da die Profis am Sonntag zeitgleich in Stuttgart antreten, wird aufgrund der U23-Altersregelung mindestens einer der beiden Talente erneut im Profikader stehen.

 Die Gäste aus Stadtlohn warten in diesem Jahr noch auf den ersten Sieg (ein Punkt aus drei Spielen) – zuletzt gab's ein 1:2 gegen Roland Beckum. Arminias U23, die das Hinspiel in Stadtlohn 1:3 verlor, ist mit neun Punkten aus vier Spielen die Nummer eins der Oberliga-Rückrundentabelle.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.