Für Arminias U17-Trainer Oliver Krause hat sich Personallage vor dem Rückrundenstart wieder entspannt. Foto: Thomas F. Starke

Fußball DSC Arminia U17: »Grippe, Grippe, Grippe«

Dass die Winterpause mit 84 Tagen länger ausfiel als ursprünglich geplant, dürfte Oliver Krause als Trainer von Arminias U17 ausnahmsweise gar nicht so unrecht gewesen sein.

Von Henrik Wittenborn

Handball Ein starkes Stück

Dass es ein so entspannter Nachmittag werden würde, damit hatten wohl selbst die kühnsten Optimisten beim Handball-Oberligisten TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck nicht gerechnet. Mit 33:23 (17:13) fertigten die Jürmker den OWL-Rivalen VfL Mennighüffen ab.

Von Arndt Wienböker

Handball TSG A-H fehlt »ein kleiner Tuck«

Heißes Pflaster Turnhalle Nordhemmern: Hagelte es dort in den Vorjahren oft Niederlagen für die TSG A-H Bielefeld, so kam der Aufstiegsaspirant der Handball-Oberliga dort diesmal nicht über ein 28:28 (14:14)-Unentschieden hinaus.

Leichtathletik Petros im Schlussspurt so schnell wie nie

Amanal Petros ist bei den 65. Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften um gut zwei Sekunden an einer Medaille vorbeigeschrammt. Der Langstreckler der SV Brackwede landete im 3000-Meter-Lauf in 8:14,28 Minuten auf dem fünften Platz.

Fußball Arminia offenbart defensive Unzulänglichkeiten

Bitterer Rückschlag für Arminias Fußballfrauen im Kampf um die Versetzung in die eingleisige 2. Bundesliga: Zum Rückrundenauftakt gab’s ein nicht unverdientes 1:4 (0:3) gegen einen cleveren und überaus abgeklärt wirkenden SV Meppen.

Von Jörg Manthey

Tischtennis Brackweder Kraftakt mündet im Happyend

Tischtennis-Drittligist SV Brackwede hat sich im Abstiegskampf der 3. Liga Nord zurückgemeldet. Durch den 6:4-Heimsieg gegen den SV Siek haben die Hoffnungen auf den Klassenerhalt neue Nahrung erhalten.

Von Arndt Wienböker

Fußball Fichte trifft spät – und hadert trotzdem

Rein tabellarisch hat Fußball-Westfalenligist VfB Fichte gegen die Spvg. Beckum zwei Punkte verloren. »Aber wenn man den Spielverlauf sieht, dann haben wir eher einen gewonnen«, sagte Torschütze Niklas Szeleschus nach dem 1:1 (0:1).

Von Henrik Wittenborn

Handball Knifflige Aufgaben für TSG und TuS 97

Anspruchsvolle Auswärtsaufgabe für den Handball-Oberligisten TSG A-H Bielefeld: Der Tabellenfünfte LIT Tribe Germania stellt sich am Sonntag als nächste Hürde in den Weg. Der TuS 97 muss die beste Abwehr der Liga knacken.

Von Jörg Manthey und Arndt Wienböker

Fußball Theesen mit Offensivkraft aus der B-Liga

Ausgerechnet zum Rückrundenstart erlebtFußball-Landesligist VfL Theesen ein böses Déjà-vu: Vor dem ersten Pflichtspiel des Jahres gegen den SC Verl II plagen den Spitzenreiter erneut große Personalprobleme.

Fußball Unentschieden helfen Fichte nicht mehr

Fußball-Westfalenligist VfB Fichte ist zum Start ins Pflichtspieljahr gleich voll gefordert: Gegen die Spvg. beckum müssen die Hüpker im Abstiegskampf dringend punkten. Das sieht auch der neue Co-Trainer Güven Aydin so.

Fußball »Werden oft den längeren Atem haben«

Rechtzeitig zum Wiederanpfiff in der 2. Frauenfußball-Bundesliga hat Arminia-Trainer Markus Wuckel sein Stammpersonal beisammen. »Bis auf die gelbgesperrte Celine Preuß sind alle dabei«, sagt er vor dem Rückrunden-Heimauftakt gegen den SV Meppen.

Von Jörg Manthey

Tennis Tennispark-Damen brauchen einen Punkt

In der Tennis-Winterrunde stehen am Wochenende in der Westfalenliga die letzten Spieltage auf dem Programm. Für die Damen vom Tennispark geht es noch um den Klassenerhalt.

Von Arndt Wienböker

Handball Die Zukunft soll mitwachsen

Gustav Rydergård ist neuer hauptamtlicher Jugendkoordinator bei der TSG Altenhagen-Heepen. Zusammen mit Jugendwart Martin Räber treibt er ein ehrgeiziges Nachwuchskonzept voran.

Von Jörg Manthey

Judo Martin Garic Fünfter bei Judo-DM

Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften im Judo hat Martin Garic vom JC 93 Bielefeld einen starken fünften Platz im Superschwergewicht (-106 kg) belegt.

Fußball »Alle wissen, worum es geht«

Die Kunst einer Saisonvorbereitung ist es, die Truppe auf den Punkt topfit zu haben. Trainer Markus Wuckel hofft, dass dies der Fall sein wird, wenn Arminias Fußballfrauen zum Start in die zweite Halbserie den SV Meppen empfangen.

Von Jörg Manthey