Arminia Bielefeld meldet sich beim Stürmer von Bayern München DSC twittert um Lewandowski

Bielefeld (WB/ts). Arminia Bielefeld steigt in den Poker um Robert Lewandowski ein – wenn auch mit einem Augenzwinkern: Via Twitter hat sich der DSC an den Stürmer des FC Bayern München gewendet, um ihm einen Wechsel zum Zweitligisten schmackhaft zu machen.

Robert Lewandowski wird auf Twitter auch vom DSC Arminia Bielefeld »umworben«.
Robert Lewandowski wird auf Twitter auch vom DSC Arminia Bielefeld »umworben«. Foto: dpa

Immer wieder kokettierte Lewandowski zuletzt mit einem Wechsel. Zuletzt hat sich auch sein Berater eingeschaltet. Er bräuche »Veränderung und eine neue Herausforderung«.

Also warum nicht Jahnplatz statt Marienplatz, Sparrenburg statt Schloss Nymphenburg, Obersee statt Starnberger See? Der DSC versucht sein Glück.

»Du suchst eine neue Herausforderung? Geld ist dir nicht so wichtig? Dann bist du bei uns in Ostwestfalen richtig! Trainingsauftakt ist am 28. Juni, wir freuen uns auf dich«, schreibt der Zweitligist in einer Twitter-Nachricht an @lewy_official.

Und was sagt der Bayern-Torjäger zum Angebot? Zunächst nichts, am Mittwochnachmittag hatte er noch nicht auf den Tweet reagiert. Womöglich gibt er sich noch Bedenkzeit – etwa über eine mögliche neue Rückennummer. Lewandowskis »Neun« trägt in Bielefeld bekanntlich Rekordtorschütze Fabian Klos...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.