Es tut sich was beim DSC: Owusu kommt, Behrendt bleibt Arminia bestätigt Verpflichtung von Owusu

Bielefeld (WB/dis). Noch sind vier Spieltage in der 2. Liga zu absolvieren. Doch bereits jetzt ist klar: Ein neuer Spieler ist bereits gefunden. Arminia hat den Wechsel von Stürmer Prince Osei Owusu (21) bestätigt.

Prince Osei Owusu wird ein Armine.
Prince Osei Owusu wird ein Armine. Foto: imago

Er wechselt ablösefrei vom Regionalligisten 1899 Hoffenheim II zum DSC. Weitere Akteure werden folgen.

Längst bastelt Sport-Geschäftsführer Samir Arabi in Abstimmung mit Trainer Jeff Saibene und Finanzchef Markus Rejek an der Arminia für die kommenden Saison. Eine Arminia, die sich unter den ersten Sechs der Tabelle etablieren möchte. »Wir wollen uns künftig so orientieren, dass wir im oberen Drittel der 2. Liga landen können«, hatte Rejek bereits im Januar geäußert. Der Lizenzspieleretat werde mit Unterstützung des »Bündnis Ostwestfalen« von aktuell 9,5 auf 12,5 bis 14,5 Millionen Euro angehoben.

Der Kader wird ein anderes Gesicht bekommen. Dass die auslaufenden Verträge von Florian Dick, Stephan Salger, Christoph Hemlein und David Ulm nicht verlängert werden, ist bekannt. Christopher Nöthe, Sören Brandy und Nils Teixeira (alle Vertrag bis 2019) würde man im Falle eines Wechselwunsches keine Steine in den Weg legen.

Was wird aus Massimo?

Fragt sich, was aus Roberto Massimo wird. »Wer gesehen hat, was Roberto gegen Aue angedeutet hat, ahnt, was bei dem Jungen momentan los ist«, sagte Arabi. Bundesligist Schalke 04 soll weiterhin Interesse an dem 17 Jahre alten Flügelspieler haben. Arminia aber würde den 2019 auslaufenden Kontrakt mir Massimo gern verlängern. Arabi: »Ich glaube, dass es gut für ihn wäre, wenn er noch ein bisschen hier bleibt.«

 Torjäger Andreas Voglsammer (12 Saisontreffer, Vertrag bis 2021) hat bekanntlich das Interesse des Ligakonkurrenten FC Ingolstadt geweckt. »Was Ingolstadt im Winter für ihn geboten hat, war ein Witz. Daran gemessen, sind wir Lichtjahre voneinander entfernt«, sagte Arabi nun. Es soll sich um eine Offerte über knapp 1,5 Millionen Euro gehandelt haben.

Mit dem am Knie verletzten Innenverteidiger Brian Behrendt, dessen Vertrag im Juni ausläuft, befinde der Klub sich hinsichtlich einer Verlängerung Arabi zufolge »auf der Zielgeraden«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.