Berater glaubt aber an Verbleib bei Arminia – Hemlein geht Behrendt pokert noch

Bielefeld (WB/jen). Wann verlängert Brian Behrendt seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld? Seit Wochen laufen die Verhandlungen zwischen DSC-Sportchef Samir Arabi und Behrendts Berater Marc Spanier.

Brian Behrendts Vertrag läuft im Sommer aus. Im Moment ist er nicht aus der ersten Elf von Trainer Jeff Saibene
Brian Behrendts Vertrag läuft im Sommer aus. Im Moment ist er nicht aus der ersten Elf von Trainer Jeff Saibene Foto: Thomas F. Starke

»Uns liegt ein vernünftiges Angebot vor, aber es gibt noch Punkte, die besprochen werden müssen«, sagte Spanier am Montag im Gespräch mit dieser Zeitung. Auf Nachfrage gab der Ex-Profi zu: »Natürlich liegt es auch am Geld, aber nicht nur.«

Behrendt ablösefrei

Andere Vereine sind auf den 26-Jährigen, der seit Wochen starke Leistungen zeigt, aufmerksam geworden. Zumal Behrendt ablösefrei ist. »Ich denke und hoffe, dass wir uns einigen. Es spricht nicht viel dagegen. Im Moment zieht es sich aber etwas hin«, sagte Spanier. Arabi verweist darauf, dass es »eine wichtige Entscheidung für beide Seiten« sei, die gefällt werden müsse. Das DSC-Angebot liege vor, nun sei Behrendt am Zug. »Brian entscheidet das ganz alleine«, ergänzte Spanier.

Innenverteidiger Behrendt hatte in der Hinrunde seinen Stammplatz verloren, sich aber über den Winter zurückgekämpft. Jetzt ist er nicht mehr aus der ersten Elf wegzudenken. Alle acht Ligaspiele im Jahr 2018 bestritt er über die komplette Distanz.

Hemlein vor Abschied

Während Behrendt also Armine bleiben dürfte, werden sich die Wege vom DSC und Christoph Hemlein nach vier Jahren wie erwartet trennen. »Stand jetzt wird Christoph den Verein verlassen«, erklärte Marc Spanier, der auch Hemleins Berater ist. Der Mittelfeldspieler war schon komplett außen vor, zuletzt aber immerhin als Einwechselspieler zum Zug gekommen. Dennoch hat DSC-Trainer Jeff Saibene in der kommenden Saison keine Verwendung mehr für den 27-Jährigen, dessen Vertrag ausläuft.

Der Kontrakt mit Saibene (49) läuft noch bis zum 30. Juni 2019, aber wie mehrfach berichtet soll die Zusammenarbeit darüber hinaus fortgesetzt werden. Saibene hatte mehrfach betont, sich in Bielefeld wohl zu fühlen und sich eine Vertragsverlängerung vorstellen zu können. »Beide Seiten wollen, ich bin mit seinem Berater im Gespräch und gehe davon aus, dass es klappt«, sagte Samir Arabi.

Kommentare

Das Leben des Brian

Na, hoffentlich verzockt sich der Brian nicht! Bei Arminia hat er aktuell einen Stammplatz, für nächste Saison hat er auch ganz gute Chancen auf einen. Wo hätte er das sonst in Liga 2 sicher? Ich fände es ja gut, wenn er bleibt. Aber er soll jetzt auch keine Neverending-Story draus machen.
Hemlein wünsche ich alles Gute! Er hat sich seinen Platz in der Arminia-Geschichte gesichert. Danke für alles!

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.