Arminia schlägt spanische Auswahl mit 2:1 - mit Video: Zweiter Test, zweiter Sieg

Benidorm (WB/dis). Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat auch das zweite Testspiel im Wintertrainingslager gewonnen. Gegen eine Auswahl vertragsloser spanischer Profis, kurz AFE, siegte der DSC in Benidorm 2:1 (0:0).

Arminias Nachwuchsspieler Can Özkan (rechts) im Testspiel gegen eine Auswahl spanischer vertragsloser Spieler.
Arminias Nachwuchsspieler Can Özkan (rechts) im Testspiel gegen eine Auswahl spanischer vertragsloser Spieler. Foto: Thomas F. Starke

Einen Tag nach dem 2:0 gegen den belgischen Erstligisten KRC Genk tauschte Trainer Jeff Saibene seine Startelf wie angekündigt komplett aus. Gleich sechs Spieler in der Anfangsformation waren 21 Jahre oder jünger. Prominentester Spieler der Spanier war Mittelfeldakteur Fernando Usero (33), der unter anderen für Malaga, Elche und Cordoba aktiv war.

Torlos in die Pause

Es dauerte lange, bis erstmals so etwas wie Torgefahr aufkam. Osado schlug einen Freistoß aus über 40 Metern in Richtung DSC-Tor und überraschte Schlussmann Baboucarr Gaye, doch von der Latte ging der Ball ins Aus (37. Minute). Kurz darauf die erste Arminia-Chance: Nach einer Flanke von Nils Teixeira bugsierte ein Spanier den Ball mit der Brust fast ins eigene Tor (40.). So blieb es zur Pause beim 0:0.

Die spanische Auswahl begann die zweite Halbzeit mit einer komplett neuen Elf, Saibene tauschte zweimal: für Christoph Hemlein und Christopher Nöthe kamen Keanu Staude und Sören Brandy. Staude war es dann auch, der die Arminen in Führung brachte. Nach seiner sehenswerten Einzelleistung traf der Mittelfeldspieler ins Eck (60.).

Doppelpack des Jokers

In der 72. Minute war erneut Staude zur Stelle und markierte nach einem Torwartfehler aus kurzer Distanz das 2:0. Henri Weigelt verpasste per Kopf nach einem Eckball von Stephan Salger den dritten Treffer – Lattenkreuz (82.). Den Spaniern gelang durch den eingewechselten Carlinos der Anschlusstreffer (87.), dann war Schluss.

Arminia: Gaye - Özkan, Weigelt, Salger, Teixeira - Ucar, Siya (62. Ulm), Hemlein (46. Staude), Putaro (62. Kaynak) - Klos, Nöthe (46. Brandy)

Tore: 1:0 Staude (60.), 2:0 Staude (72.), 2:1 Carlinos (87.)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.