DSC-Stürmer feiert seinen 26. Geburtstag Arminen-Schmiede singt für Voglsammer

Benidorm (WB). Die »Arminen-Schmiede«, der integrative DSC-Fanclub aus Bethel, ist auch  in diesem Trainingslager wieder zahlreich vertreten. Am Dienstag überraschten die Anhänger das Geburtstagskind des Fußball-Zweitligisten, Andreas Voglsammer, mit einem Ständchen.

Die »Arminen-Schmiede« singt für Geburtstagskind Andreas Voglsammer.
Die »Arminen-Schmiede« singt für Geburtstagskind Andreas Voglsammer. Foto: Thomas F. Starke

Im Anschluss an das Nachmittagstraining hieß es in Benidorm: »Happy birthday, lieber Vogi!« Mitarbeiter Tobias Hülsmann überreichte dem gebürtigen Rosenheimer eine Tüte voll mit Geschenken. David Duncanson nahm den Stürmer in den Arm und sagte: »Vogi, ich wünsche mir, dass du bei Arminia bleibst.«

Gruppenfoto und Stammtisch-Einladung

Der seit Dienstag 26 Jahre alte Angreifer wird wie berichtet heftig  vom Zweitligakonkurrenten FC Ingolstadt umworben , laut DSC-Sport-Geschäftsführer Samir Arabi wird Voglsammer aber beim DSC bleiben.

Der Fußballprofi bedankte sich bei den Anhängern auch für die bunte Karte und die Einladung zum Stammtisch und stellte sich mit den Anhängern der »Arminen-Schmiede« gern zum Gruppenfoto auf.

Intervallläufe als Willensschulung

Gemeinsam mit seinen Teamkameraden absolvierte Voglsammer am ersten Trainingstag zwei Einheiten. Am Vormittag standen schweißtreibende Intervallläufe auf dem Programm. Das Ausdauertraining beschrieb DSC-Trainer Jeff Saibene auch als Willensschulung für seine Spieler.

Am Nachmittag trainierten die Profis dann mit Ball. Nach einigen taktischen Elementen endete der erste Trainingstag mit einem Abschlussspiel.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.