Arminia-Trainer Saibene lobt Trainingsleistung des Slowenen Trotz des Feier-Videos: Kader-Garantie für Sporar

Bielefeld (WB/dis). Jeff Saibene (49) hat sich festgelegt: »Andraz Sporar hat sehr gut trainiert. Ich sehe keinen Grund, ihn für das Düsseldorf-Spiel aus dem Kader zu streichen«, sagte Arminia Bielefelds Trainer.

Andraz Sporar wird auch gegen Düsseldorf im Arminia-Kader stehen.
Andraz Sporar wird auch gegen Düsseldorf im Arminia-Kader stehen. Foto: Thomas F. Starke

Nationalspieler Sporar (23) war jüngst nach dem 2:2 gegen Schottland, das Sloweniens Scheitern in der WM-Qualifikation besiegelte, negativ aufgefallen.  Ein Mannschaftskollege hatte ein Internetvideo hochgeladen, das Sporar beim Feiern in einem Lokal zeigt.

Saibene, der sich im Sommer für Sporars Ausleihe vom FC Basel eingesetzt hatte, meinte: »Dass man nach dem Spiel mal essen geht, mal feiert, kommt vor. Das haben wir auch gemacht, als wir jung waren. Damit habe ich kein Problem. Das darf man nicht überbewerten. Das Thema ist absolut vom Tisch.« Gleichwohl räumte der Coach ein: »Wenn er nach einer Arminia-Niederlage feiern ginge, würde mich das schon aufregen.«

Sporars Teamkollege Tom Schütz (29) sagte: »Wir haben das Video zur Kenntnis genommen. Es im Internet zu zeigen, war nicht so schlau. Dass das Feier-Video in Andraz’ Heimat ein großes Thema ist, ist ja klar. Man stelle sich vor, unsere Nationalspieler würden sich nicht qualifizieren und dann feiern...«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.