Karlsruhes neuer Trainer Mirko Slomka im Interview – am Sonntag trifft der KSC auf Arminia »Ich bin voller Motivation«

Bielefeld (WB). Zweieinhalb Jahre war Mirko Slomka nach seiner Entlassung beim Hamburger SV runter vom Trainerkarussell. Seit dem 3. Januar hat der 49-Jährige wieder einen Job. Mit seinem neuen Klub Karlsruher SC empfängt er am Sonntag (13.30 Uhr) Arminia Bielefeld.

Wieder mittendrin im Geschäft: Karlsruhes Trainer Mirko Slomka.
Wieder mittendrin im Geschäft: Karlsruhes Trainer Mirko Slomka. Foto: dpa

Vor dem Kellerduell äußerte sich der 49-Jährige im WESTFALEN-BLATT-Interview zu der langen Zeit ohne Trainerjob, zu einer verbalen Entgleisung, die für Gesprächsstoff sorgte und zum Abstiegskampf mit dem Karlsruher SC.

»Ich bin aber guten Mutes und voller Motivation, hier mit dem Karlsruher SC etwas zu bewegen. Und wenn das jetzt für ein bisschen Aufsehen gesorgt hat, dass ich diesen Job annehme, dann sehe ich das eher positiv«, sagt Slomka. Zum Duell mit Arminia meint der KSC-Coach: »Ich erwarte auf jeden Fall ein sehr kampfbetontes Spiel. Es sind zwei Mannschaften, die im Umschaltverhalten sehr gut sind. Ich erwarte auch eine Arminen-Mannschaft, die vielleicht einen Tick weit offensiver agiert.«

Das ausführliche Interview lesen Sie am Freitag, 27. Januar, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.