Fortuna Düsseldorfs Trainer warnt vor Arminia Bielefelds Toptorjäger Funkel: »Klos ist Dreh- und Angelpunkt«

Bielefeld (WB). Nach Frank Kramer, Peter Hermann und Marco Kurz ist Friedhelm Funkel bereits Fortuna Düsseldorfs vierter Trainer in dieser Fußball-Zweitligasaison. Zum Einstand gelang ihm ein 4:3-Sieg gegen Kaiserslautern.

Von Dirk Schuster
Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel gestikuliert.
Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel gestikuliert. Foto: dpa

Vor dem Keller-Krimi bei Arminia Bielefeld am Samstag, 13 Uhr (Schüco-Arena), für den schon mehr als 20.000 Karten verkauft worden sind, warnt Funkel: »Wir müssen auf Stürmer Fabian Klos aufpassen. Er hat eine hohe Qualität, ist Dreh- und Angelpunkt der Bielefelder Mannschaft.« Vor Klos (sieben Saisontore) hat Funkel Respekt, DSC-Trainer Norbert Meier schätzt er sehr: »Norbert ist überhaupt nicht abgehoben. Er ist kein Schaumschläger, sondern ein richtig guter Trainer. So denken wir beide übereinander.«

Dass seine Düsseldorfer die Arminen mit einem Sieg unten mit reinziehen können, »interessiert mich weniger. Wir sind diejenigen, die punkten müssen«, findet Funkel. Dem 62-Jährigen lagen auch Angebote aus dem Ausland vor. »Ich hätte es mir erlauben können, auch gar nicht mehr zu arbeiten«, sagt Funkel.

Das ausführliche Interview mit Friedhelm Funkel lesen Sie am Freitag, 1. April, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.