Arminia empfängt am Freitagabend TSV 1860 München Schütz: »Müssen geduldig bleiben«

Bielefeld (WB/dis). Tom Schütz wird Freitagabend auf der Alm (Anpfiff 18.30 Uhr) mit seiner bayerischen Vergangenheit konfrontiert. 

Tom Schütz im Duell mit Bochums Tim Hoogland.
Tom Schütz im Duell mit Bochums Tim Hoogland. Foto: Thomas F. Starke

Arminias Mittelfeldakteur verbindet eine besondere Beziehung zum TSV 1860. »Ein paar Kontakte nach München gibt es noch«, sagt Schütz: »Allerdings eher auf die andere Straßenseite.« Das Trainingszentrum der Bayern und das alte Löwen-Stadion an der Grünwalder Straße liegen nur einen Steinwurf voneinander entfernt. Schütz wurde beim FC Bayern ausgebildet, ist im Herzen immer ein Roter geblieben.

Dass die DSC-Fans – 16.000 sollen es werden – den ersten Heimdreier erwarten, ist Schütz bewusst. »Aber auch wenn die Zuschauer irgendwann unruhig werden, wenn wir statt eines Risikopasses quer spielen, dürfen wir Spieler nicht ungeduldig werden.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.