Ex-Arminia-Bielefeld-Trainer nach fünfter Saisonniederlage entlassen Energie Cottbus trennt sich von Stefan Krämer

Cottbus/Bielefeld (dpa).  Fußball-Drittligist FC Energie Cottbus hat sich nur einen Tag nach der fünften Saisonniederlage von Trainer Stefan Krämer getrennt, der von 2011 bis 2014 in gleicher Funktion bei Arminia Bielefeld tätig war.

Stefan Krämer ist nicht mehr Trainer des FC Energie Cottbus.
Stefan Krämer ist nicht mehr Trainer des FC Energie Cottbus. Foto: Thomas F. Starke

 »Diese Entscheidung ist uns überaus schwer gefallen«, erklärte Energie-Cottbus-Präsident Wolfgang Neubert am Samstag. Die jüngste sportliche Entwicklung gefährdet jedoch unsere Ziele, so dass wir keine andere Möglichkeit sehen als eine Veränderung auf der Position des Cheftrainers.«
Bis zur Berufung eines Nachfolgers wird Co-Trainer René Rydlewicz die sportliche Verantwortung tragen. Die Lausitzer hatten am Freitagabend mit 0:1 beim FC Erzgebirge Aue verloren. Aus den vergangenen sieben Partien holte das Team nur zwei Punkte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.