Neuzugang nach Zusammenprall mit Fabian Klos im Training bewusstlos - 22-Jähriger kommt ins Krankenhaus Dramatischer Unfall: Benamar verschluckt Zunge

Bielefeld (WB). Schrecksekunde im Training von Zweitligst DSC Arminia Bielefeld: Nach einem Zusammenprall mit Fabian Klos blieb Neuzugang Samir Benamar bewusstlos liegen. Dabei verschluckte er seine Zunge und musste gerettet werden.

Von Sebastian Bauer
Samir Benamar wird im Krankenwagen behandelt. Einige Spieler stehen noch am Rettungshubschrauber.
Samir Benamar wird im Krankenwagen behandelt. Einige Spieler stehen noch am Rettungshubschrauber. Foto: Sebastian Bauer

Die beiden Spieler waren bei einem Luftduell zusammengestoßen. Ohne sich abstützen zu können, fiel Benamar auf den Rücken und war kurz bewusstlos. Als er wieder zu sich kam, japste er sofort nach Luft. Während Mitspieler Christian Müller Benamars Mund aufhielt, holte ein Physiotherapeut die Zunge aus dem Hals.

DSC-Profi Samir Benamar (22). Foto: Thomas F. Starke

Bereits gut vier Minuten nach dem Unfall waren ein Rettungshubschrauber und ein Rettungswagen auf dem Trainingsgelände. »Die Versorgung hat sehr gut und sehr schnell geklappt. Eine Zunge im Hals ist gar nicht gut«, sagte Trainer Norbert Meier.

Benamar wurde anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren, wo untersucht wurde, ob sich der Mittelfeldspieler womöglich eine Gehirnerschütterung zugezogen hat.

Kommentare

Die eigene Zunge kann man nicht 'verschlucken'

Lieber WB - Redakteur. Man kann seine eigene Zunge nicht 'verschlucken'. Dieser umgangssprachliche Begriff ist medizinisch gesehen ganz einfach falsch gewählt.

Man kann Fremdkörper aspirieren, was zu einer akuten Verlegung der unteren Luftwege führt und somit zu
Erstickungssymptomen.

In diesem Fall hat der Spieler die bewusste Kontrolle über seine Zungengrundmuskulatur verloren, was zu einer Erschlaffung der Muskulatur führt, die so den Kehlkopf mechanisch verlegt.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.