Abgabe zunächst nur an Dauerkartenbesitzer und DSC-Mitglieder Halbfinal-Karten ab Dienstag im Vorverkauf

Bielefeld (WB). Am 29. April empfängt der DSC Arminia Bielefeld im Halbfinale des DFB-Pokals den Bundesligisten VfL Wolfsburg. Die Tickets dafür sind ab Dienstag im eingeschränkten Vorverkauf, den der Verein in zwei Phasen aufteilt.

Die Wolfsburger sind am 29. April zu Gast in der Bielefelder Schüco-Arena.
Die Wolfsburger sind am 29. April zu Gast in der Bielefelder Schüco-Arena. Foto: Oliver Schwabe

Erste Verkaufsphase: Dauerkarteninhaber

Vom 14. bis zum 17. April (Dienstag bis Freitag) haben ausschließlich Dauerkarteninhaber im Fan- und Ticketshop des Vereins ein Vorkaufsrecht auf ihren Dauerkartenplatz. Die Dauerkartenplätze bleiben bis zum 17. April reserviert, ein Platzwechsel ist nicht möglich. Jede Dauerkarte muss bei der Inanspruchnahme des Vorkaufsrechts vorgelegt werden. Dauerkarteninhaber, die zusätzlich DSC-Mitglied sind, können sich ebenfalls gegen Vorlage ihres gültigen Mitgliedsausweises eine zweite Karte nach Wahl dazukaufen. Dabei ist zu beachten, dass Dauerkarteninhaber und Mitglied ein und dieselbe Person sein müssen.

Zweite Verkaufsphase: Mitglieder

Vom 21. bis zum 24. April (Dienstag bis Freitag) haben dann ausschließlich die DSC-Mitglieder im Fan- und Ticketshop die Möglichkeit, sich eine Eintrittskarte zu kaufen. Menschen, die bis zum 10. April um 18 Uhr Club-Mitglied werden, sind berechtigt, an diesem Vorverkauf teilzunehmen. Arminia Bielefeld kann jedem Mitglied eine Eintrittskarte garantieren.  Hier  geht es zum Online-Mitgliedsantrag. Wer einen Mitgliedsantrag schriftlich ausfüllen möchte, kann das am Freitag, 10. April bis 18 Uhr im MAFA (Museum in der Westtribüne) machen und erhält an diesem tag dadurch automatisch freien Eintritt im MAFA.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.