Testspiel: Ulm und Klos treffen für Arminia DSC verliert 2:3 gegen Viktoria Köln

Rheda-Wiedenbrück (WB). Im Testspiel gegen den Regionaligisten Viktoria Köln sieht Arminia Bielefeld über lange Strecken nicht gut aus und verliert am Ende verdient mit 2:3.

 Arminias Sebastian Hille (links) im Zweikampf mit Timo Röttger.
Arminias Sebastian Hille (links) im Zweikampf mit Timo Röttger. Foto: Thomas F. Starke

Der DSC begann mit einer vermeintlichen B-Elf gegen die Rheinländer. Das 0:0 zur Pause war deshalb schmeichelhaft für die Bielefelder, weil die Viktoria die deutlich klareren Chancen hatte. Die beste vergab Malte Nieweler, als er in der 44. Minute nur den Pfosten traf.

Nach der Pause wechselte Arminias Trainer Norbert Meier kräftig durch. Verzichten musste der Coach allerdings auf Sebastian Schuppan und Bashkim Renneke, die beide krankheitsbedingt fehlten.

In der zweiten Halbzeit gelangen dem zunächst noch glücklosen Malte Nieweler zwei Tore (50. und 67.), in der 74. Minute erhöhte Marcus Steegmann auf 0:3. Arminia schaffte mit Treffern von David Ulm (78.) und Fabian Klos (88.) noch den Anschluss zum Endstand von 2:3.

Die Restrückrunde beginnt für den Tabellenführer am 31. Januar mit einem Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück. Bis dahin liegt noch viel Arbeit vor der Elf von Norbert Meier.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.